TitelMedientraining-Details
BeschreibungMedientraining-Details
Startdatum01.01.2013 00:00
Enddatum01.01.2050 00:00


Teaser Titel Deutsch
Details
Teaser Content Deutsch

Medientraining für Forschende - Wissenschaftsthemen platzieren

Der zweitägige praxisorientierte Kursblock - geleitet von Journalisten und Kommunikationsprofis - bietet viel Raum für Übungen vor der Kamera. Der Kurs richtet sich vor allem an Forschende, die vom SNF, von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI), der Gebert Rüf Stiftung oder von der Stiftung Mercator Schweiz gefördert werden, steht aber auch anderen fortgeschrittenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern offen.

Medienkurse für Forschende 2017

Kursdaten

Die deutschsprachigen Kurse werden vom MAZ, der Schweizer Journalistenschule in Luzern, angeboten.

Preis

Für Forschende, die vom SNF oder von der KTI unterstützt werden, betragen die Kurskosten zulasten der Teilnehmenden (oder der Forschungsinstitution) 300 Franken. Für Forschende, die von der Gebert Rüf Stiftung oder der Stiftung Mercator Schweiz unterstützt werden, erfolgt die Kostenübernahme gemäss Förderbedingungen.

Für alle anderen Teilnehmenden betragen die Kurskosten 1500 Franken.

Kontakt

Beatrice Brenner
E-Mail medientraining@snf.ch 

Brush-up-Medientraining für Forschende - Komplexe Themen publikumsgerecht kommunizieren

Das Brush up-Medientraining richtet sich an Forschende, die in Medienarbeit erfahren sind und/oder ein Medientraining absolviert haben. Die Teilnehmenden überprüfen ihre Medien-Erfahrungen anhand von Best-Practice-Kriterien professioneller Medienarbeit. In kurzen Trainingseinheiten wird ihnen die Gelegenheit geboten, ihre schriftlichen und mündlichen Ausdrucksfertigkeiten aufzufrischen und zu vertiefen.

Kursdaten

Teaser Image Deutsch
Bildlegende Deutsch
Teaser URL Deutsch
 
URL Target Deutsch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Französisch
Détails
Teaser Content Französisch

Média training

Axé sur la pratique, ce cours-bloc de deux jours fait une large place à des exercices filmés encadrés par des professionnels du journalisme et de la communication. Il s'adresse en priorité à des chercheuses et chercheurs soutenus par le FNS, par la Commission pour la technologie et l'innovation (CTI), la Gebert Rüf Stiftung ou la Fondation Mercator Suisse, tout en restant ouvert à d'autres scientifiques expérimentés.

Dates des cours

Les informations pour 2017 vont suivre. Contact: mediatraining@snf.ch

Prix

Pour les chercheuses et chercheurs soutenus par le FNS ou la CTI, les frais de cours à la charge du participant ou de son institution se montent à 300 francs. Pour les chercheuses et chercheurs soutenus par la Gebert Rüf Stiftung ou la fondation Mercator Suisse, la prise en charge des frais se fait selon les conditions d’encouragement.

Pour les autres participants, les frais d’écolage s’élèvent à 1500 francs.

Contact

Xavier Pilloud
E-mail mediatraining@snf.ch 

Brush-up

Le cours de média training brush-up s'adresse aux chercheurs expérimentés en relations médias ou qui ont déjà suivi un cours de média training. Les participants révisent leurs expériences avec les médias grâce aux critères de best practice de relations médias professionnelles. Les participants ont l’occasion de rafraîchir et d’approfondir leur expression écrite et orale.

18 mars 2016

Teaser Image Französisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Französisch
 
URL Target Französisch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Englisch
Details
Teaser Content Englisch

Dealing with the English-speaking media

More and more often, research scientists from all over the world are expected to give interviews in English and explain their topic in a plain and understandable way to radio listeners and TV viewers. In the age of 24-hour news, science has become more popular, with broadcasters keen for you to give explanations that allow people to relate your research to their own lives. There are specific conventions when it comes to dealing with journalists. On top of that, interview styles in the English and German or French speaking world differ significantly. For example, journalists in English language media tend to be tougher, and at the same time they adopt a much more popular approach to topics. The more familiar you are with these peculiarities and differences, the easier it will be for you to talk to English-speaking media representatives and capture the public’s attention.

This day of training will be conducted entirely in English. You will familiarise yourself with the conventions on performing in radio and TV interviews, with particular focus on the differences in English-language journalism and its peculiarities.

Dates

The courses will be held at the MAZ in Lucerne on the following dates: 

Due to a lack of demand, the English media training will not be continued beyond 2016.

Fees

The course fees for researchers supported by the SNSF or the CTI are CHF 300 and will need to be paid by the participants (or the research institutions). For researchers supported by the Gebert Rüf Stiftung or the Mercator Foundation Switzerland, the costs will be covered in accordance with the terms of funding.
For all other participants, the course will cost CHF 1500.

Contact

Beatrice Brenner
E-mail medientraining@snf.ch

Teaser Image Englisch
Bildlegende Englisch
 
Teaser URL Englisch
 
URL Target Englisch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Italienisch
 
Teaser Content Italienisch
Teaser Image Italienisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Italienisch
 
URL Target Italienisch
Link im aktuellen Fenster öffnen