TitelPortraet-Geschichte-Initianten
BeschreibungPortraet-Geschichte-Initianten
Startdatum01.01.2013 00:00
Enddatum01.01.2050 00:00


Teaser Titel Deutsch
Die Initianten
Teaser Content Deutsch

​Auf der institutionellen Seite hat die damalige Schweizerische Naturforschende Gesellschaft, die heutige Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (scnat), eine Führungsrolle bei der Schaffung des SNF übernommen. In Zusammenarbeit mit den anderen wissenschaftlichen Dachgesellschaften wurden Anfang der 1950er Jahre die Ziele des SNF definiert und die Statuten erarbeitet.

​Mit grossem persönlichem Einsatz gelang es dann dem eigentlichen Gründervater des SNF, dem Berner Physiologie-Professor Alexander von Muralt, den Bundesrat davon zu überzeugen, dem SNF die finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen, die er zur Erfüllung seiner Aufgaben brauchte. Die unter von Muralts Federführung verfasste Eingabe an den "Hohen Bundesrat und das Parlament" liess an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig und beschrieb die Situation zu Beginn der Fünfzigerjahre als Besorgnis erregend:

"Die in der Schweiz bisher zur Verfügung stehenden Mittel sind aber heute ungenügend und zu zersplittert, um neben die hervorragenden Einzelleistungen die breite Entwicklung eines selbständig arbeitenden wissenschaftlichen Nachwuchses und eine tragende Grundschicht von wissenschaftlich erfolgreich arbeitenden Persönlichkeiten zu stellen, wie dies in anderen Ländern immer mehr zur Regel geworden ist."

Am 26. Oktober 1951 überwies der Bundesrat seine Botschaft über die Gewährung von Bundesbeiträgen an die Stiftung "Schweizerischer Nationalfonds" ans Parlament.

Teaser Image Deutsch
Bildlegende Deutsch
Teaser URL Deutsch
 
URL Target Deutsch
 

Teaser Titel Französisch
Initiateurs
Teaser Content Französisch

Sur le plan institutionnel, la Société helvétique des sciences naturelles, aujourd'hui Académie suisse des sciences naturelles (SCNAT), a joué un rôle déterminant dans la création du FNS. En coopération avec d'autres sociétés savantes nationales, elle a contribué au début des années 50 à élaborer ses statuts et à définir ses missions.

​Père fondateur du FNS, Alexander von Muralt, professeur bernois de physiologie, n'a pas ménagé ses efforts pour convaincre le Conseil fédéral de doter le FNS des moyens financiers nécessaires à l'accomplissement de sa tâche. Le rapport soumis au Conseil fédéral et au Parlement exprime les soucis de la communauté scientifique suisse du début des années 50:

​"Les moyens mis aujourd'hui à disposition de nos chercheurs sont trop restreints et se répartissent entre trop d'institutions diverses pour permettre la formation, à côté des brillantes personnalités du pays, d'équipes de jeunes chercheurs pleins d'initiative et déjà rompus aux difficultés de leur tâche, qui serviraient de base à notre recherche scientifique comme c'est le cas dans la plupart des autres pays."

​Le 26 octobre 1951, le Conseil fédéral soumet au Parlement un message acceptant de subventionner le "Fonds national suisse de la recherche scientifique".

Teaser Image Französisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Französisch
 
URL Target Französisch
 

Teaser Titel Englisch
The initiators
Teaser Content Englisch

​On the institutional side, the Swiss Natural Research Society - today's Swiss Academy of Sciences (scnat) - assumed a leading role in the creation of the SNSF. In collaboration with other scientific umbrella organisations, it defined the goals and established the Statutes of the SNSF in the 1950s.

​After a great personal effort from the actual founding father of the SNSF, the Bernese physiology professor Alexander von Muralt, the Federal Council agreed to provide funding to the SNSF so that it may achieve its goals. Professor von Muralt was the chief author of the petition submitted to the Federal Council and parliament, which paints a dramatic picture and describes the situation at the beginning of the 50s as worrying:

​"The funds available in Switzerland today are insufficient and too fragmented to support, alongside outstanding individual achievements, the development of independent young scientists and a bedrock of successful science personalities, as is increasingly becoming the rule in other countries."

On 26 October 1951, the Federal Council submitted to parliament a dispatch on the awarding of federal funds to the "Swiss National Science Foundation".

Teaser Image Englisch
Bildlegende Englisch
 
Teaser URL Englisch
 
URL Target Englisch
 

Teaser Titel Italienisch
 
Teaser Content Italienisch
Teaser Image Italienisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Italienisch
 
URL Target Italienisch