TitelLead Agency Österreich - Allgemeine Bedingungen
BeschreibungLead Agency Österreich - Allgemeine Bedingungen
Startdatum31.08.2016 00:00
Enddatum31.08.2076 00:00


Teaser Titel Deutsch
Allgemeine Bedingungen
Teaser Content Deutsch

Förderinstrumente

Folgende Förderinstrumente des SNF sind für das Lead Agency-Verfahren geöffnet:

  • Projektförderung

Folgende Förderinstrumente des FWF sind für das Lead Agency-Verfahren geöffnet:

  • Einzelprojektförderung

Allgemeine Bedingungen

Falls Sie Ihr Lead Agency-Gesuch in einer anderen Sprache als Englisch einreichen möchten (nur in gewissen Disziplinen der Geistes- und Sozialwissenschaften möglich), müssen Sie dies vorab mit allen involvierten Organisationen absprechen.

Die Projektdauer beträgt in beiden Ländern vier Jahre.

Bitte beachten Sie auch, dass durch die Koordination mit der/den Partnerorganisation(en) die Evaluierung länger dauern kann als bei regulären Gesuchen.

Beim SNF können keine trilateralen Gesuche mit Deutschland und Österreich eingereicht werden. Es ist jedoch möglich, Forschende aus weiteren Ländern als Projektpartner ins Projekt einzubinden, unabhängig davon, ob der SNF mit diesen Ländern ein Abkommen abgeschlossen hat oder nicht. Der maximale Betrag für Projektpartner beträgt 20% des Schweizer Budgets. Für die Projektpartner können keine Saläre und kein Personal verlangt werden.

Ab dem 1. Juli 2017 muss jedes Gesuch einen Data Management Plan (DMP) gemäss den Vorgaben des SNF beinhalten.

Erfolgsquote

Bitte beachten Sie, dass die Erfolgsquoten des FWF bei ca. 25 % liegen und deutlich unter denen des SNF sind.

Teaser Image Deutsch
Bildlegende Deutsch
Teaser URL Deutsch
 
URL Target Deutsch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Französisch
Conditions générales
Teaser Content Französisch

Instruments d’encouragement

Les instruments d’encouragement suivants du FNS sont ouverts à la procédure Lead Agency:

  • Encouragement de projets

Les instruments d’encouragement suivants du FWF sont ouverts à la procédure Lead Agency:

  • Encouragement de projets individuels

Conditions générales

Les requérant-e-s désirant soumettre leur requête Lead Agency dans une autre langue que l’anglais (ce qui est uniquement possible pour certaines disciplines des sciences humaines et sociales) doivent préalablement consulter toutes les organisations impliquées.

La durée du projet est de quatre ans dans les deux pays.

Il n'est pas possible de soumettre auprès du FNS des requêtes trilatérales en collaboration avec l'Allemagne et l'Autriche. Il est néanmoins possible d’associer au projet des chercheuses et chercheurs d'autres pays en tant que partenaires de projet, que le FNS ait ou non conclu un accord avec ces pays. Le budget maximal alloué aux partenaires de projet est limité à 20% du budget suisse. Ni salaires ni personnel ne peuvent être requis pour les partenaires de projet.

Dès le 1er juillet 2017, toutes les requêtes doivent inclure un plan de gestion des données (Data management plan ou DMP) conforme aux directives du FNS.

Taux de succès

Veuillez prendre note que le taux de succès du FWF est d'environ 25%, soit nettement inférieur à celui du FNS.

Teaser Image Französisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Französisch
 
URL Target Französisch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Englisch
General conditions
Teaser Content Englisch

Funding schemes

The following SNSF funding schemes are open to the Lead Agency process:

  • Project Funding

The following FWF funding schemes are open to the Lead Agency process:

  • Support for Stand-Alone Projects

General conditions

If you would like to submit your Lead Agency proposal in any other language than English (only possible in certain disciplines of the humanities and social sciences), you will need to discuss this with all involved agencies in advance.

In both countries the project duration is four years.

Please note that lead agency applications take longer to evaluate than regular projects be-cause the process needs to be coordinated with the partner organisations.

It is not possible to submit trilateral applications involving Germany and Austria to the SNSF. But you can work with project partners from other countries, regardless of whether the SNSF has signed an agreement with these countries. A maximum of 20% of the Swiss budget can be spent on project partners. The salaries or staff costs of project partners are not covered by the SNSF.

As of 1 July 2017, the proposal must include a Data Management Plan (DMP) set up accord-ing to the requirements issued by the SNSF.

Success rate

Please note that the success rates of the FWF are around 25% and therefore considerably lower than those of the SNSF.

Teaser Image Englisch
Bildlegende Englisch
 
Teaser URL Englisch
 
URL Target Englisch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Italienisch
 
Teaser Content Italienisch
Teaser Image Italienisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Italienisch
 
URL Target Italienisch
Link im aktuellen Fenster öffnen