TitelOpen Access - Zwei Wege zu Open Access
BeschreibungOpen Access - Zwei Wege zu Open Access
Startdatum12.06.2017 00:00
Enddatum17.06.2067 00:00


Teaser Titel Deutsch
Zwei Wege zu Open Access
Teaser Content Deutsch

Im Wesentlichen lassen sich zwei Formen des OA-Publizierens von Forschungsergebnissen unterscheiden:

  • die sogenannte "Gold Road": Hier veröffentlichen die Forschenden ihre Ergebnisse direkt in einer wissenschaftlichen OA-Zeitschrift, als OA-Buch oder als OA-Buchbeitrag. Die Artikel, Bücher oder Buchbeiträge sind direkt kostenlos und frei zugänglich im Internet verfügbar. Die Publikationsgebühren („Processing Charges“) werden in der Regel von den Autorinnen und Autoren, ihren Institutionen oder einem anderen Geldgeber übernommen.
  • die sogenannte "Green Road": Hier archivieren die Forschenden ihre wissenschaftlichen Artikel, Bücher oder Buchbeiträge selbst – in der Regel nach einer bestimmten Sperrfrist – auf einem institutionellen oder disziplinenspezifischen Repositorium.

Darüber hinaus gibt es noch ein sogenanntes "Hybrid-Modell", bei dem die Forschenden in einer kostenpflichtigen Zeitschrift veröffentlichen und eine zusätzliche Publikationsgebühr entrichten müssen, damit ihre Artikel frei zugänglich gemacht werden. Der Zugang zu den Forschungsergebnissen wird in diesem Fall also doppelt bezahlt ("double dipping"), weshalb der SNF Hybrid-OA-Publikationen nicht finanziell unterstützt.

Der SNF setzt sich in erster Linie für „Gold OA" ein, da die Publikationen sofort frei verfügbar sind, er neue und nachhaltige Publikationsmodelle ermöglicht und die Vorteile von Open Access so am stärksten zum Tragen kommen.

Teaser Image Deutsch
Bildlegende Deutsch
Teaser URL Deutsch
 
URL Target Deutsch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Französisch
Variantes de l'Open Access
Teaser Content Französisch

Il existe essentiellement deux variantes pour assurer un libre accès aux publications issues de la recherche.

  • La "Gold Road" : les chercheuses et chercheurs publient directement un ouvrage OA, une contribution à un ouvrage OA, ou un article dans une revue scientifique OA. L’accès électronique aux articles, livres ou chapitres est ainsi libre, gratuit et immédiat. Les coûts de publication ("Processing Charges") sont généralement payés par l’auteur-e, son institution ou un autre bailleur de fonds.
  • La "Green Road" : les chercheuses et chercheurs procèdent à un auto-archivage de leurs articles scientifiques, contributions ou livres dans une base de données ("repository") institutionnelle ou spécifique à une discipline, généralement après un certain délai d’embargo.

A noter que l’approche dite "hybride" est une forme alternative où les chercheuses et chercheurs publient dans une revue à abonnement mais paient en plus des frais pour rendre leur publication librement accessible. L’accès au résultat scientifique est ainsi payé deux fois ("double dipping"). Par conséquent, le FNS ne prend pas en charge ce type de coût.

Le FNS s’engage en priorité en faveur du Gold Open Access car il permet un libre accès immédiat aux travaux et favorise de nouveaux modèles durables de publication; il s’agit du meilleur moyen de déployer tous les avantages de l’Open Access.

Teaser Image Französisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Französisch
 
URL Target Französisch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Englisch
Versions of Open Access
Teaser Content Englisch

Essentially, there are two main ways of ensuring Open Access to scientific publications. They may be defined as follows:

  • The "Gold Road": researchers publish directly in an Open Access scientific journal, as an OA book or book chapter. Articles, books and chapters are openly, freely and immediately accessible in the internet. Publication costs, which are known as "processing charges", are usually paid by the author, their institution or another funding partner.
  • The "Green Road"”: researchers self-archive their scientific articles, contributions or books in an institutional or disciplinary repository, usually after an embargo period.

Please note that the “hybrid” approach is an alternative form of OA where researchers publish in a subscription journal but pay an additional APC to release their publication for Open Access. Access to the scientific results is paid for twice (known as “double dipping”) in this system. For this reason, the SNSF does not offer grants for publications in the hybrid mode.

The SNSF prioritises Gold Open Access because it is the only standard which ensures immediate access, it favours new and sustainable publication models and underlines the many advantages of Open Access.

Teaser Image Englisch
Bildlegende Englisch
 
Teaser URL Englisch
 
URL Target Englisch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Italienisch
 
Teaser Content Italienisch
Teaser Image Italienisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Italienisch
 
URL Target Italienisch
Link im aktuellen Fenster öffnen