Titelposition-grundlagenforschung-nutzen
Beschreibungposition-grundlagenforschung-nutzen
Startdatum01.01.2013 00:00
Enddatum31.12.2050 00:00


Teaser Titel Deutsch
Nutzen der Grundlagenforschung
Teaser Content Deutsch

​Die Früchte von Forschung können meistens erst nach Jahren oder Jahrzehnten geerntet werden. Meistens ist es unmöglich, einzelne Anwendungen auf einzelne Forschungsprojekte zurückzuführen. In einigen Fällen gelingt es trotzdem, die Quelle der zentralen Erkenntnis hinter einer Anwendung ausfindig zu machen. Einige Beispiele:

Wie aus einem ignoranten Spielcomputer ein Superarzt wurde

Künstliche Intelligenz konnte lange nur die Probleme lösen, für die sie programmiert wurde. Forschenden aus der Schweiz gelang es dank dem Studium der psychologischen Intelligenzforschung die Computer auf eine neue Stufe zu heben.

 

Schulschwänzen kann verhindert werden

Vom SNF geförderte Erziehungswissenschaftler gingen dem Schulschwänzen auf den Grund und befragten dafür die betroffenen Lehrpersonen, Eltern und vor allem die schwänzenden Kinder selbst. Die Erkenntnisse brachten einige Überraschungen.


Damit die grossen Lebensziele nicht zu Albträumen werden

Psychologen untersuchten, weshalb sich Leute an unrealistischen Lebensträumen festklammern. Die vom SNF geförderte Forschung beeinflusste die die Praxis in der Therapie und Beratung weltweit.


Glückliche Fügung: Weshalb Krebs mit Krebs behandelt werden kann

Als Forschende in der Schweiz das Abwehrsystem des Körpers studierten, entwickelten sie einen ständigen Nachschub von Antikörpern. Heute können damit viele verschiedene Krankheiten therapiert werden.

Mehr Beispiele finden Sie auf dem Instragram-Account des SNF:

SNF auf Instagram

Teaser Image Deutsch
Bildlegende Deutsch
Teaser URL Deutsch
 
URL Target Deutsch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Französisch
Utilité de la recherche fondamentale
Teaser Content Französisch

Les fruits de la recherche fondamentale ne viennent souvent que des années ou des décennies plus tard. Dans la plupart des cas, on ne peut attribuer une application à un projet de recherche en particulier. On parvient parfois à retrouver la source de la découverte centrale qui se cache derrière une application. Quelques exemples:

Une intelligence artificielle enfin plus intelligente

Pendant longtemps, les algorithmes d’intelligence artificielle ne pouvaient que résoudre les problèmes pour lesquels ils avait été programmés. En travaillant sur des recherches menées en psychologie de l'intelligence, des scientifiques en Suisse les ont fait passer à un niveau supérieur.

 

Empêcher les élèves de sécher l’école? C’est possible!

Une équipe de recherche encouragée par le FNS et spécialisée en sciences de l’éducation a étudié les jeunes qui sèchent l'école. Elle est allée interroger les enseignants, les parents et surtout les élèves eux-mêmes. Cette enquête a donné lieu à des résultats surprenants.


Pour que les grands projets de vie ne tournent pas au cauchemar

Des psychologues ont étudié les facteurs qui poussent les individus à s'accrocher à des objectifs irréalistes. Cette recherche encouragée par le FNS a influencé la pratique dans les domaines de la thérapie et du conseil.


Comment un heureux hasard mena à un nouveau traitement contre le cancer

Des scientifiques en Suisse travaillant sur les mécanismes du système immunitaire ont réussi à induire la production constante d'anticorps. Cette découverte permet de développer des traitements thérapeutiques pour de nombreuses maladies.

Pour plus d’exemples, consultez notre compte Instagram:

FNS sur Instagram

Teaser Image Französisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Französisch
 
URL Target Französisch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Englisch
Benefits of basic research
Teaser Content Englisch

​The work of researchers often bears fruit only after years or even decades have passed. Tracing applications back to specific research projects is generally impossible. However, there are some exceptions to this rule where the origin of the central idea for an application can be identified. Here are a few examples:

What’s intelligent about artificial intelligence?

General intelligence may be nothing more than the ability for someone - or something – to achieve their goals in lots of different environments. Applying this insight, Swiss researchers were able to take artificial intelligence to a new level.

 

Why kids skip school (& what to do about it)

We know that kids skip school, but are only now learning what to do to keep them in the classroom. To find this out, researchers funded by the SNSF asked teachers, parents and the kids who skipped school themselves.


Why you should abandon some of your dreams

Psychologists found that, sometimes, giving up on a dream can make us happier than actually seeing it through. The research funded by the SNSF influenced therapy and coaching worldwide.


How serendipity led to a new cancer treatment

Cancer has proven hard to beat, but a promising new type of treatment can use the disease's own powers against it. The discovery was made by accident by researchers in Switzerland whose aim was studying the immune system.

For more examples, visit our Instagram page:

SNSF on Instagram

Teaser Image Englisch
Bildlegende Englisch
 
Teaser URL Englisch
 
URL Target Englisch
Link im aktuellen Fenster öffnen

Teaser Titel Italienisch
 
Teaser Content Italienisch
Teaser Image Italienisch
Bildlegende Französisch
 
Teaser URL Italienisch
 
URL Target Italienisch
Link im aktuellen Fenster öffnen