Projektförderung

Die Projektförderung ist das Hauptinstrument des SNF. Pro Jahr gehen rund 2500 Gesuche ein, die sich auf die Eingabetermine am 1. April und 1. Oktober verteilen. Der Nationale Forschungsrat des SNF beurteilt die Gesuche im Rahmen eines festgelegten Auswahlverfahrens unter Einbezug externer Gutachterinnen und Gutachter und entscheidet über die finanzielle Unterstützung.

Die folgenden Erläuterungen zur Auswahl von Forschungsgesuchen beruhen auf dem Reglement über die Projektförderung, dem Beitragsreglement, dem Allgemeinen Ausführungsreglement zum Beitragsreglement und dem Organisationsreglement des Nationalen Forschungsrats. Sie sind nicht rechtsverbindlich und ersetzen in keinem Fall die erwähnten Reglemente.

Einen Gesamtüberblick über die Voraussetzungen zur Gesuchstellung, die Gesuchsvorbereitung und -einreichung, das Auswahlverfahren und das Lifetime-Management von Beiträgen in der Projektförderung sowie die Hinweise auf die spezifischen reglementarischen Grundlagen erhalten Sie auf der Seite der Projektförderung.

Projektförderung

Eine detaillierte Anleitung zur Eingabe eines Projektgesuchs findet sich auch unter:

How To – Ein Gesuch einreichen