Gleichstellung

Der SNF hat sich zum Ziel gesetzt, mit geeigneten Massnahmen zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern im Bereich Forschungsförderung beizutragen. Mit der Verpflichtung zum Prinzip des Gender Mainstreaming hat er die Gleichstellung als Querschnittsaufgabe definiert und sie in allen seinen Aufgabenbereichen verankert.

Der SNF hält sein Engagement für die Gleichstellung von Mann und Frau in einem entsprechenden Leitbild fest. Neben den Grundsätzen zur Gleichstellung werden darin sowohl für die Forschungsförderung wie für die Geschäftsstelle Gleichstellungsstandards und -massnahmen definiert.

Leitbild des SNF für die Gleichstellung von Frau und Mann (PDF, 67 KB)

In Zusammenarbeit mit der SNF-Gleichstellungskommission unterstützt und berät die Fachstelle "Gleichstellung Forschungsförderung" die Organe des SNF in der Umsetzung von entsprechenden Massnahmen zur Gleichstellung von Frauen und Männern in der Forschungsförderung. Die wegweisende Auftragsstudie zu Geschlecht und Forschungsförderung (GEFO 2008) zeigt mögliche Handlungsbereiche auf.

Der SNF ist bestrebt, der Untervertretung von Frauen – soweit es in seinen Möglichkeiten liegt – sowohl im Förderungsbereich als auch in seinen Entscheidungsgremien mit geeigneten Massnahmen entgegen zu wirken.

Förderung Gleichstellung

​Kontakt

Abt. Gleichstellung
E-Mail equality@snf.ch