Geschichte

Ein Porträt des Gründervaters des SNF, Alexander von Muralt.

Der SNF investiert seit über 60 Jahren in Forschende und ihre Ideen. Gegründet 1952 aus der Besorgnis, dass die Schweizer Forschung nach dem Zweiten Weltkrieg ins Mittelmass absinken könnte, fördert der SNF heute jährlich über 8'500 herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

​Der SNF wurde am 1. August 1952 durch die wissenschaftlichen Dachorganisationen der Schweiz gegründet. Kernaufgaben waren und sind die finanzielle Unterstützung von Forschungsprojekten aller wissenschaftlichen Disziplinen im Bereich der Grundlagenforschung sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Im Laufe der Zeit sind zahlreiche Aufgaben hinzugekommen, die Palette der Förderungsinstrumente und -massnahmen ist breiter und differenzierter geworden.

Kontakt

Abt. Kommunikation
E-Mail com@snf.ch