Marie Heim-Vögtlin-Preis: die Auszeichnung für Nachwuchsforscherinnen

 

Charlotte Blattner ist die MHV-Preisträgerin 2020

Staaten sind heute kaum mehr in der Lage, Tiere wirksam zu schützen. Globaler Wettbewerb und fehlende internationale Abkommen führen zu einer negativen Regulierungsspirale in der Tierindustrie. In ihrer Forschung zeigt Charlotte Blattner erstmals auf, was das Recht dieser Entwicklung entgegenhalten kann. So können Staaten mittels extraterritorialer Jurisdiktion ihr Recht auf Tiere im Ausland anwenden und damit auch jene im Inland besser schützen.

Charlotte Blattner promovierte an der Schnittstelle Völker- und Tierrecht an der Universität Basel. Ihre Arbeit wurde durch einen Doc.CH-Beitrag des SNF finanziert. Im Anschluss qualifizierte sie sich für ein Early Postdoc.Mobility-Stipendium des SNF und absolvierte einen Forschungsaufenthalt an der Harvard Law School. Gegenwärtig ist sie Oberassistentin an der Universität Bern und habilitiert im Bereich des Klimarechts.

Über den Marie Heim-Vögtlin-Preis

Mit dem MHV-Preis würdigt der SNF jedes Jahr eine hervorragende Nachwuchsforscherin. Die Gewinnerinnen sind inspirierende Vorbilder. Dank eines Förderbeitrags des SNF konnten sie bemerkenswerte Resultate erzielen und ihre Karriere entscheidend vorantreiben. Der Preis ist mit 25'000 Franken dotiert. Während zehn Jahren wurde er an ehemalige Beitragsempfängerinnen des MHV-Förderinstruments vergeben. Seit der Einstellung dieses Instruments geht der Preis an eine ehemalige Beitragsempfängerin der Förderinstrumente MHV, Doc.CH, Postdoc.Mobility, Ambizione oder PRIMA.

Die Namensgeberin des Preises war eine Pionierin

Marie Heim-Vögtlin wurde 1868 an der Universität Zürich als erste Frau in der Schweiz zum Studium an einer medizinischen Fakultät zugelassen. Nach dem Abschluss des Studiums eröffnete sie eine Praxis für Gynäkologie, die sie nach der Geburt zweier Kinder weiterführte. Sie zählt zu den Vorreiterinnen im Kampf für den Zugang der Frauen zur akademischen Bildung.

Kontakt

Coralie Dorsaz
E-Mail mhv@snf.ch