Revision von Beitrags- und Ausführungsreglement

​​Mit dem Beitrags- und dem Ausführungsreglement hat der SNF seine zwei grundlegenden Regelwerke revidiert.

Das Beitrags- und das Ausführungsreglement sind in ihrer revidierten Form (BR2016 und AR2016) seit dem 01. Januar 2016 in Kraft und bilden die rechtliche Grundlage für alle Förderungsinstrumente des SNF. Eine Ausnahme stellt die Projektförderung dar. Für diese gelten bis zum 01. Oktober 2016 noch grundsätzlich das alte Beitragsreglement (BR2007) und das alte Ausführungsreglement (AR2015).

Es sind noch nicht alle in den revidierten Reglementen enthaltenen Neuerungen in den Systemen des SNF implementiert und laufende Gesuche und Beiträge basieren noch auf den alten Regelungen. Für alle Instrumente ausser der Projektförderung gelten daher zurzeit Übergangsbestimmungen (Ziff. 13.2). Während dieser Übergangszeit wendet der SNF die neuen Regelungen nur auf hängige Gesuche und laufende Beiträge an, wenn sie nicht zum Nachteil der Forschenden sind. Die den Beitragsempfängerinnen und -empfängern mit der Zusprache ursprünglich eingeräumten Rechte gelten auch dann fort, wenn sie im neuen Reglement keine Grundlage mehr finden.

Das Beitragsreglement und das Allgemeine Ausführungsreglement zum Beitragsreglement bilden zusammen die Grundlage für die Förderungstätigkeit des SNF. Die für alle Instrumente und Verfahren geltenden übergeordneten Grundsätze sind im Beitragsreglement geregelt, das sich direkt auf das Bundesgesetz über die Förderung der Forschung und der Innovation (FIFG) abstützt. Das Ausführungsreglement enthält detaillierte Bestimmungen, die die Umsetzung der Regeln des Beitragsreglements ausführen und ebenfalls instrumentenübergreifend gelten. Daneben gibt es die Reglemente für einzelne Instrumente.

Allgemeines Ausführungsreglement zum Beitragsreglement
Reglemente und Call-Dokumente der Förderungsinstrumente
Beitragsreglement
Bundesgesetz über die Förderung der Forschung und der Innovation
Gesetz auf Bundesebene sowie Reglemente des SNF, die die rechtliche Grundlage für die Forschungsförderungstätigkeit des SNF bilden.