An die Öffentlichkeit treten

Forschende können für ihre Kommunikationsaktivitäten vielfältige Unterstützung durch den SNF in Anspruch nehmen: Beratung, Medienguide, Weiterbildungsangebote sowie Verbreitung über SNF-Kanäle und -Publikationen. Zudem bietet der SNF mit Agora ein spezifisches Förderungsinstrument an, um mit der Öffentlichkeit in den Dialog zu treten.

​Der SNF engagiert sich dafür, dass Forschung in der Gesellschaft wahrgenommen und diskutiert wird. Er legt grossen Wert auf die Kommunikationsaktivitäten der von ihm geförderten Forschenden und bringt dies in seinen diesbezüglichen Richtlinien und Reglementen deutlich zum Ausdruck.

Richtlinien für die öffentliche Kommunikation des Schweizerischen Nationalfonds (PDF, 76 KB)

Der SNF unterstützt die Forschenden in ihren Kommunikationsaktivitäten:

  • durch Beratung und das zur Verfügung stellen von Best Practices und professionellen Standards (Medienguide);
  • durch Weiterbildungsangebote via professionelle Anbieter;
  • durch Einbezug in die eigene Öffentlichkeitsarbeit (Medienmitteilungen);
  • durch die Herausgabe eigener Publikationen (Horizonte);
  • durch spezifisch auf den Dialog mit der Öffentlichkeit ausgerichtete Förderungsinstrumente (Agora).

Die vom SNF unterstützten Forschenden werden ermutigt, diese Angebote des SNF im Bereich der Wissenschaftskommunikation zu nutzen.


Kontakt

Abt. Kommunikation
E-Mail com@snf.ch