Schweizer Roadmap für Forschungsinfrastrukturen 2019

Zukunft bauen

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) erneuert die Schweizer Roadmap für Forschungsinfrastrukturen. Diese erhebt neu geplante Forschungsinfrastrukturen von nationaler Bedeutung und inventarisiert bereits bestehende Forschungsinfrastrukturen. Die Roadmap ist eine Grundlage für die Finanzentscheide im Rahmen der BFI-Botschaft 2021-2024.

Generell wächst in der Schweiz der Bedarf an Infrastrukturen für die Forschung und damit verbunden auch der Finanzbedarf. Namentlich grosse Projekte von nationaler oder internationaler Bedeutung erfordern eine mittel- und langfristige Planung, um die begrenzten Finanzmittel möglichst effizient und effektiv einzusetzen und den Schweizer Wissenschafts- und Innovationsplatz optimal zu positionieren.

In einem ersten Schritt haben die beiden Organe swissuniversities und ETH-Rat neu geplante Forschungsinfrastrukturen von nationaler und internationaler Bedeutung in ihren Bereichen erhoben. Der SNF wurde vom SBFI beauftragt, anschliessend die durch die Organe vorselektionierten Forschungsinfrastrukturprojekte wissenschaftlich zu prüfen.

Gestützt auf die Ergebnisse dieser Prüfung werden die zuständigen Organe eine vertiefte Beurteilung der Machbarkeit und Finanzierung in der BFI-Periode 2021-2024 vornehmen (2. Hälfte 2018). Die Finanzierungsentscheide liegen in der Zuständigkeit des Bundes und werden im Rahmen der nächsten BFI-Botschaft 2021-2024 gefällt.

Mehr Informationen auf:

Website des SBFI

​Eingabetermin

8. Januar 2018
17.00 Uhr Schweizer Lokalzeit

Kontakt SNF

Abt. Geistes- und Sozialwissenschaften
Katharine Weder

Abt. Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften
Marc André Türler

Abt. Biologie und Medizin
Barbara Schellenberg

E-Mail

supportIR2019@snf.ch

Kontakt SBFI

Nicole Schaad
E-Mail nicole.schaad@sbfi.admin.ch