Argentinian-Swiss Joint Research Programme

Forschungszusammenarbeit mit Argentinien

Das Argentinian-Swiss Joint Research Programme richtet sich an Forschende in der Schweiz, die zusammen mit Partnerinnen und Partnern in Argentinien spezifische Forschungsfragen behandeln wollen.

JRPs ermöglichen es Forschenden in der Schweiz, ein gemeinsames Forschungsprojekt mit einer Partnerin/einem Partner in Argentinien durchzuführen. Die Projekte dauern drei Jahre und werden auf Schweizer Seite mit maximal CHF 250'000.- gefördert. Die Finanzierung deckt vergleichbare Kosten wie bei nationalen SNF-Projekten (Apparate, Forschungsmittel, Saläre). Die Argentinischen Projektpartner werden von der National Scientific and Technical Research Council (CONICET) und von der Ministry of Science, Technology and Productive Innovation (MINCyT) gefördert.

Eingabetermin

Zurzeit keine neuen Ausschreibungen

Weitere Förderungs-möglichkeiten

Weitere Förderungsmöglichkeiten und Informationen zur Zusammenarbeit mit Argentinien finden Sie auch beim Leading House Universität St. Gallen (HSG).

Kontakt

E-Mail international@snf.ch