Medienkurse für Forschende

Wichtige Information Covid19-Pandemie: Alle Kurstermine 2020 bleiben gültig.

​Anmeldungen können jederzeit erfolgen.

Alle Kurse im Juni werden als Online-Kurse stattfinden. Über den Umsetzungsmodus (online oder klassisch) aller weiteren Kurse informieren wir im Laufe des Sommers auf dieser Webseite.

Die Medientraining Online-Kurse (6., 13. und 26 Juni) sind spezifisch auf Videokommunikation (Videointerviews und Videokonferenzen) ausgerichtet. Mehr dazu erfahren Sie im Aufklappmenü unten auf dieser Seite.

Der Text-Intensivkurs (20. Juni) behält seine inhaltliche Ausrichtung bei, wird jedoch ebenfalls online durchgeführt.

Wissenschaft muss an die Öffentlichkeit

Im SNF-Kursprogramm lernen und üben Sie mit erfahrenen Redakteurinnen und Redaktoren sowie Journalistinnen und Journalisten den starken Auftritt in Massenmedien. Sowohl vor Kamera und Mikrofon wie auch im Umgang mit Printmedien, Social Media sowie mit Videointerviews und Videokonferenzen. Sie entwickeln eine einfache und präzise Sprache, die Interesse weckt und Ihre Forschung auf den Punkt bringt.

Im eintägigen Medientraining erhalten Sie in kleinen Gruppen das Rüstzeug für den Umgang mit Medienschaffenden und lernen, Ihre Kernbotschaft vor Kamera und Mikrofon verständlich und überzeugend zu präsentieren. Der Fokus des Trainings liegt auf Fernsehinterviews. Das Gelernte ist jedoch auch für Interviews mit Radiosendern und Printmedien hilfreich, wie überhaupt für mündliche Präsentationen (Vorträge, Webkonferenzen, etc.)..

Schreibcoachings finden in einem ein- oder zweitägigen Format statt (Details siehe Aufklappmenü unten). Hier lernen Sie Ihre Forschungsergebnisse so zu erzählen, dass diese auch von einem nichtwissenschaftlichen Publikum verstanden werden. Sie erhalten Anleitungen, wie Sie trotz der Informationsflut wahrgenommen werden.

Social Media werden auch für die Wissenschaft immer wichtiger. Im eintägigen Workshop erwerben Sie das Know-how, um eigene wie auch fremde Inhalte in qualitativ zu beurteilen. Sie erhalten das Rüstzeug für eigene Strategien und Präsentationsformen in den Neuen Medien.

Der SNF unterstützt diese Kurse in einer Partnerschaft mit der Stiftung Mercator Schweiz. Die Kurse richten sich an Forschende, die mindestens eine erste Forschungserfahrung auf Postdoc-Niveau mitbringen und vom SNF oder der Stiftung Mercator Schweiz unterstützt werden. Das Angebot steht auch anderen fortgeschrittenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern offen.

Ort und Zeit

Alle deutschsprachigen Kurse finden von 09:15 Uhr – 17:00 Uhr in Gehdistanz vom Bahnhof Olten statt.


 

Anmeldung

Anmeldeformular

 

Kontakt

E-Mail

 

Kontakt für inhaltliche Fragen

Urs Kern
E-Mail

Flyer

PDF, 444 KB