2d) Muss ich einen minimalen Beschäftigungsgrad in der wissenschaftlichen Forschung innehaben, um beim SNF ein Gesuch einreichen zu können?

​​Ja, die wissenschaftliche Forschungstätigkeit muss zusammen mit einer allfälligen wissenschaftlichen Lehrtätigkeit mindestens im Umfang eines 50-Prozent-Pensums ausgeübt werden (eine Dozentur bzw. ein Lehrauftrag gilt nicht als Anstellungsverhältnis, zählt also nicht zum Pensum). Forschende mit einem geringeren Pensum der wissenschaftlichen Tätigkeit sind zur Gesuchstellung zugelassen, wenn ihre wissenschaftliche Forschungs- und Lehrtätigkeit normalerweise im Rahmen einer anderen beruflichen Tätigkeit (spezifisch für Klinker/-innen sowie Mitarbeitende in Museen und Archiven) ausgeübt wird.