d. Was ändert sich am Auswahlverfahren, wenn ich die Kategorie "Anwendungsorientierte Grundlagenforschung" wähle?

Anwendungsorientierte Projekte sind komplexer, weil sie wissenschaftliche und praktische Aspekte verbinden. Der SNF setzt Schritt für Schritt die Empfehlungen einer externen Evaluation um, damit er die Anwendungsorientierung im Auswahlverfahren angemessen berücksichtigt. So legt er in der Kategorie "Anwendungsorientierte Grundlagenforschung" grosses Gewicht auf die ausserwissenschaftliche Bedeutung. Und mindestens einer der Experten, die das Projekt begutachten, sollte aus der Praxis stammen.

Anwendungsorientierung: Empfehlungen der externen Evaluation