Unterstützt der SNF mit der Projektförderung klinische Forschung?

​Der SNF unterstützt klinische Forschungsprojekte, welche die formellen Voraussetzungen und wissenschaftlichen Beurteilungskriterien gem. Art. 8 und 17 des Beitragsreglements erfüllen. Die klinische Relevanz der Fragestellung fliesst in die Beurteilung des ersten Kriterienblockes (wissenschaftliche Bedeutung, Aktualität und Originalität der Fragestellung) ein. Bei der Beurteilung des methodischen Vorgehens spielt die Berücksichtigung der GCP guidelines eine wichtige Rolle. Die Berechnung der Stichprobengrössen basierend auf einer formellen Poweranalyse sowie der Nachweis der Machbarkeit der Rekrutierung in der zur Verfügung stehenden Zeit, z.B. durch eine entsprechende Pilotstudie, erleichtern die Beurteilung der Machbarkeit eines Projektes. Die Unterstützung des Projektes durch eine lokale CTU ist von Vorteil.