8c) Kann der massgebende Beginn für die Berechnung der maximalen Anstellungsdauer angepasst werden?

​Auf Antrag kann der massgebende Beginn für die Berechnung des Anstellungszeitraums um höchstens ein Jahr hinausgezögert werden, wenn einer oder mehrere der folgenden Gründe eintreten:

  • Mutterschafts-, Vaterschafts-, Adoptions- oder Elternurlaub
  • Arbeitsunfähigkeit aufgrund von Krankheit oder Unfall
  • Betreuungspflichten
  • Dienste für die Allgemeinheit, namentlich Militär- oder Zivildienst
  • Weiterbildung, namentlich Praktika, klinische Tätigkeit

Verzögerungen des massgebenden Beginns für die Berechnung der maximalen Anstellungsdauer für Doktorierende sind in der Definition des Startdatums inbegriffen.