NFP 76 "Fürsorge und Zwang – Geschichte, Gegenwart, Zukunft"

​Das NFP 76 "Fürsorge und Zwang – Geschichte, Gegenwart, Zukunft will wissenschaftliche Erkenntnisse zu historischen und gegenwärtigen Entwicklungen sowie zu den gesellschaftlichen Wirkungen und Folgen von Fürsorge und Zwang in der Schweiz gewinnen.

Das Forschungsprogramm zielt darauf, Merkmale, Mechanismen und Wirkungsweisen der schweizerischen Fürsorgepolitik und -praxis in ihren verschiedenen Kontexten zu analysieren. Es sollen mögliche Ursachen für integritätsverletzende und -schützende Fürsorgepraxen identifiziert und die Auswirkungen auf die Betroffenen untersucht werden.

Zahlen & Fakten
FinanzrahmenCHF 18'000’000
Forschungsdauer5 Jahre
Präsident der LeitungsgruppeProf. Dr. Alexander Grob
WT Wissens- und TechnologietransferDr. Frauke Sassnick Spohn
Dominik Büchel
Programm-ManagerinStephanie Schönholzer, SNF
Öffentliche AusschreibungApril 2017

Kontakt

NFP 76
E-Mail nfp76@snf.ch