NFP 35 "Frauen in Recht und Gesellschaft - Wege zur Gleichstellung"

​Das Nationale Forschungsprogramm "Frauen in Recht und Gesellschaft - Wege zur Gleichstellung" (NFP 35) verfolgte drei Ziele: Das erste bestand darin, die unterschiedlichen Gleichstellungsmodelle explizit zu machen, die den politischen Massnahmen zur Gleichberechtigung von Mann und Frau zugrunde lagen. Zweitens sollten die Bedingungen und Hindernisse identifiziert werden, welche die Umsetzung der Gleichstellungspolitik erschwerten. Drittens sollte das Programm mögliche und gangbare Handlungswege vorschlagen, die zur Verwirklichung der Rechts- und Chancengleichheit beitrugen.

Zahlen & Fakten
FinanzrahmenCHF 6'000'000
Präsident der Expertengruppe​Ingeborg Schwenzer
​Programmleitung​Thanh-Huyen Ballmer-Cao
Abschluss der Forschungsarbeiten​1999

Programmschlussberichte

  • Ballmer-Cao T.-H. : Sozialer Wandel und Geschlecht. Zur Gleichstellungsfrage in der Schweiz, Haupt-Verlag, Bern 2000.
  • Ballmer-Cao T.-H. : Changement social et rapports sociaux de sexe. La question de l'égalité en Suisse, Payot, Genève 2000

Schlussbetrachtungen der einzelnen Projekte (PDF, 145 KB)