NFS Bioinspirierte Materialien

Serie 2014

​Heiminstitution: Universität Freiburg

Der NFS "Bioinspirierte Materialien – Die Natur als Inspiration für ‹intelligente› Materialien" soll die Kompetenzen seiner Mitglieder in den Bereichen Chemie, Physik, Materialwissenschaften, Biologie und Medizin vernetzen, um neue intelligente Materialien sowie potenzielle Anwendungen zu erforschen, die sich an lebenden Modellen inspirieren. Die experimentelle Forschung befasst sich vornehmlich mit neuen Strategien für die Entwicklung intelligenter Materialien, welche auf Makromolekülen, Nanopartikeln und/oder geordneten Strukturen basieren sowie die gewünschten Eigenschaften aufweisen. Der NFS forscht in drei interdisziplinären Modulen: adaptative Materialien, die auf mechanische Reize reagieren, adaptative Materialien, die sich durch Selbstorganisation bilden, und Interaktionen von adaptativen Materialien mit lebenden Zellen.

Weitere Informationen zum NFS: