NFS MUST

Serie 2010

Heiminstitutionen: ETH Zürich, Universität Bern

Der Nationale Forschungsschwerpunkt (NFS) "MUST – Ultraschnelle Prozesse in molekularen Bausteinen" eröffnet neue Perspektiven für das Studium molekularer Systeme und zeitaufgelöster Strukturuntersuchungen in Physik, Chemie und Biologie.

Im Zentrum steht die multidisziplinäre Entwicklung experimenteller und theoretischer Werkzeuge. Damit sollen chemische Reaktionen und Energie-Transfer-Prozesse auf atomarer und molekularer Ebene sowie Elektronen- und Protonen-Transferprozesse mit ultrakurzer zeitlicher und räumlicher Auflösung untersucht werden. Das vertiefte Verständnis der Materie auf mikroskopischer Ebene ist entscheidend für die Bewältigung wichtiger gesellschaftlicher Herausforderungen, darunter die Suche nach alternativen Energiequellen, die Synthese komplexer funktioneller Medikamente oder die Entwicklung neuer elektronischer Geräte.

Weitere Informationen zum NFS: