Newsroom

Viele Ideen für Coronavirenforschung

Innerhalb von 20 Tagen haben Forschende 270 Gesuche bei der Sonderausschreibung eingereicht. Die meisten Projekte sind biomedizinisch, 75 stammen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Weiter

  • Pandemie: Flexible Lösungen für Forschende

    Die Covid-19-Pandemie beeinträchtigt die Forschung. Der SNF unterstützt die Forschenden wo immer möglich. In der Projektförderung verschiebt er den Termin für die Eingabe von Gesuchen auf den 8. April 2020.

    Weiter

  • Dialog von Wissenschaft und Gesellschaft

    Musikalisch geprägtes Philosophieren, interaktiver Umgang mit künstlicher Intelligenz, eine Ausstellung über Lebensmittel-Wertschöpfungsketten: Der SNF finanziert 16 Projekte der neunten Ausschreibung von Agora.

    Weiter

  • 2,4 Millionen für erste SPIRIT-Projekte

    Forschungszusammenarbeit mit dem globalen Süden: Der SNF unterstützt fünf Projekte des Programms SPIRIT. Beteiligt sind Gruppen aus Iran, Kenia, Kolumbien, Malaysia, Nepal, Uganda und der Schweiz.

    Weiter

  • Neue Geschäftsleitung ad interim

    Der SNF reorganisiert die Spitze seiner Geschäftsstelle in Bern: Die Direktionsmitglieder Angelika Kalt und Rosemarie Pécaut bilden neu zusammen mit Thomas Werder Schläpfer und Pierre Willa eine Geschäftsleitung ad interim.

    Weiter

  • 235 frei zugängliche Bücher gefördert

    Seit April 2018 übernimmt der SNF die Kosten für die sofortige Open-Access-Veröffentlichung von Büchern. Damit erhalten die Forschenden höhere Sichtbarkeit und ihre Resultate stehen rasch zur Weiternutzung bereit.

    Weiter

  • "Öffnet den Zugang zu Publikationen!"

    Angesichts der Covid-19-Pandemie appellieren swissuniversities, der SNF und das Konsortium der Schweizer Hochschulbibliotheken an die Verlage, ihre Publikationen frei zugänglich zu machen.

    Weiter