Forschungsrat: Neuer Präsident der Abteilung Biologie und Medizin gewählt

21.02.2014

Das Bild zeigt Urs Frey, den künftigen Präsidenten der Abteilung Biologie und Medizin © UKBB

Der Ausschuss des Stiftungsrats des SNF hat Forschungsrat Urs Frey (Universität Basel) zum neuen Präsidenten der Abteilung Biologie und Medizin des SNF bestimmt. Er tritt sein Amt am 1. April 2014 an. Zudem wählte der Ausschuss zwei neue Forschungsratsmitglieder.

​Urs Frey, der künftige Präsident der Abteilung Biologie und Medizin, ist ärztlicher Direktor des Universitäts-Kinderspitals beider Basel und zugleich Ordinarius für Pädiatrie an der Universität Basel.

Der Ausschuss des Stiftungsrats hat zudem Paul Söderlind vom Swiss Institute for Banking and Finance der Universität St. Gallen für die Abteilung Geistes- und Sozialwissenschaften im Bereich Makroökonomie und Finanzwissenschaften zum Nachfolger von Anne Peters (Universität BA) gewählt.  Und Regina Aebi-Müller von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern wurde für der Abteilung Programme zur Nachfolgerin von Claire Huguenin (Universität ZH) im Bereich Recht bestimmt. Die beiden neuen Forschungsratsmitglieder haben ihr Amt am 1. Januar 2014 angetreten.

Kontakt
Abt. Kommunikation
E-Mail com@snf.ch