ERA.Net RUS Plus: S&T Ausschreibung ist nun offen

Eingabefrist

25.09.2014

Das ERA.Net RUS Plus hat zum Ziel, gemeinsame Forschungsprogramme von EU- und assoziierten Ländern mit Russland zu koordinieren und zu vertiefen. Die Schweiz ist ebenfalls beteiligt. Im Rahmen der Ausschreibung können Projekte mit Beteiligung von mindestens drei Ländern, davon eines Russland, eingereicht werden.

​Die Dauer der Projekte beträgt mindestens 24 Monate, sollte aber 30 Monate nicht überschreiten.

Die Partnerländer

Folgende Länder nehmen an der ERA.Net RUS Plus S&T Ausschreibung teil: Deutschland (Koordination), Estland, Finnland, Frankreich, Lettland, Moldawien, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Slowakei, Türkei.

Die Themen der Ausschreibung

Für den Single Joint Call stehen durch die finanzielle Beteiligung aller Partnerländer etwa 15,8 Millionen Euro zur Verfügung, wobei jede Partnerinstitution eines Landes seine eigenen Forschenden finanziert. Folgende Themen sind ausgeschrieben:

  • Nanotechnologies (Unterthemen: Advanced nano-sensors for environment and health / Novel functional nanomaterials based on design and modelling / Nanomaterials for efficient lighting)
  • Environment / Climate change (Unterthemen: Increasing the reliability of regional climate projections / Environmental impact and risk of raw materials extraction and transportation / Extreme climate events and their impact on the environment)
  • Health (Unterthemen: Molecular mechanisms of brain function and pathology / Regenerative medicine and biomaterials / Drug discovery for cancer, cardiovascular and infectious diseases)
  • Social Sciences and Humanities (Unterthemen: Understanding conflict, identity, and memory / Demographic change, migration and migrants / Opportunities for and challenges to regional development and social cohesion)

Der Zeitplan

Es gibt ein zweistufiges Eingabe- bzw. Evaluationsverfahren mit jeweils kurzen Zeitspannen für die Gesuchseinreichung:

  • 25. Juni 2014: Veröffentlichung des Single Joint Call
  • 25. September 2014: Eingabefrist für pre-proposals

 

Die Eingabefrist für full proposals ist noch nicht bekannt. Die bewilligten Projekte werden ab Sommer 2015 starten können.

 

Kontakt
Abteilung Internationale Zusammenarbeit
E-Mail international@snf.ch