Horizon 2020: Forschende in der Schweiz wieder zu ERC-Grants zugelassen

12.09.2014

Eine Forscherin in ihrem Arbeitszimmer. © SNF

Die Schweiz und die EU haben sich gemäss SBFI auf eine Teilassoziierung an Horizon 2020 per 15. September geeinigt. Damit können sich Forschende in der Schweiz wieder für die Ausschreibungen des European Research Councils (ERC) bewerben. Der SNF verzichtet daher auf die Ausschreibung von SNSF Advanced Grants.

Wie das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) heute auf seiner Website mitteilt, tritt die mit der EU vereinbarte Teilassoziierung ab Mitte September provisorisch in Kraft. Das entsprechende Abkommen soll voraussichtlich im Dezember unterzeichnet werden.

SNF verzichtet auf SNSF Advanced Grants

Das Abkommen beinhaltet insbesondere, dass sich Forschende in der Schweiz ab dem 15. September wieder für die hoch kompetitiven und gut dotierten ERC-Grants bewerben können. Ausgehend von den Informationen des SBFI verzichtet der SNF daher auf die Ausschreibung von SNSF Advanced Grants im Rahmen seiner Temporary Backup Schemes. Die ERC Advanced Grants können bis am 21. Oktober 2014 beim ERC eingereicht werden.

Volle Zulassung muss das Ziel bleiben!

Als wichtigen Schritt in die richtige Richtung wertet der SNF die bis Ende 2016 mit der EU vereinbarte Teilzulassung zu Horizon 2020. Der Zugang zu den stark umkämpften ERC-Förderungsinstrumenten ist zentral für die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Spitzenforschung. Martin Vetterli, der Präsident des Forschungsrats des SNF, begrüsst die Teilassoziierung: "Wir sind erleichtert über diese Brückenlösung. Sie verschafft der Schweiz etwas Zeit und Luft. Ab 2017 droht uns jedoch wieder ein erneuter Ausschluss von den europäischen Forschungsrahmenprogrammen. Wir sind nach wie vor besorgt über die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Forschungsplatzes Schweiz. Dieser braucht eine dauerhafte Lösung."

Die befristete Teilzulassung ist daher aus Sicht des SNF nur teilweise befriedigend. Nach wie vor kann die Schweiz nach 2016 wieder auf Drittland-Status zurückgestuft werden. Die zeitlich unbegrenzte volle Zulassung zu Horizon 2020 muss das Ziel in den weiteren Verhandlungen mit der EU bleiben.

Übergangslösungen des SNF: Bund sichert Finanzierung zu

Das SBFI teilt weiter mit, dass der Bund die Finanzierung der vom SNF als Übergangslösungen angebotenen SNSF Starting und Consolidator Grants zusichert. Die dafür eingegangenen Gesuche werden vom SNF wie geplant evaluiert. Der SNF wird über die gesamte Laufzeit für die Betreuung dieser Grants zuständig sein.    

 

​Kontakt
Abt. Kommunikation
Alan Knaus
E-Mail com@snf.ch