Advanced Postdoc.Mobility: Integration der SSMBS-Stipendien beim SNF

16.09.2014

Eine junge Forscherin, die in der Natur mit Pflanzen arbeitet. © SNF/Franca Pedrazzetti

Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) und der SNF haben gemeinsam entschieden, die Advanced Postdoc.Mobility-Stipendien der Schweizerischen Stiftung für medizinisch-biologische Stipendien (SSMBS) ab Anfang 2015 beim SNF zu integrieren.

Demnach werden sämtliche Gesuche für Advanced Postdoc.Mobility-Stipendien in allen Disziplinen (inkl. Gesuche im Bereich der experimentellen und klinischen Medizin sowie der Biologie als medizinische Grundlagenwissenschaft) durch den SNF evaluiert. Der SNF hat das entsprechende Reglement an die neue Situation angepasst und eine Evaluationskommission für die Beurteilung der bisher von der SSMBS behandelten Gesuche gegründet.

Die Advanced Postdoc.Mobility-Stipendien ermöglichen Postdocs einen Forschungsaufenthalt im Ausland von 12 bis 36 Monaten (Stipendium). Zudem ist es möglich, eine Rückkehrphase von 3 bis 12 Monaten an einer Forschungsinstitution in der Schweiz einzuplanen. Der Beitrag dafür kann im Prinzip bereits beim Stipendiengesuch beantragt werden (Lohn und Sozialabgaben).

Die nächste Ausschreibung der Advanced Postdoc.Mobility-Stipendien erfolgt am 1. November 2014, der Eingabetermin fällt auf den 1. Februar 2015. Die alten Eingabetermine der SSMBS, nämlich 1. März und 1. September, fallen weg. Forschende mit laufenden oder bis Ende 2014 von der SSMBS zugesprochenen Stipendien sollten sich ab dem 1. Januar 2015 direkt beim SNF melden, falls sie Fragen haben. Ab diesem Datum wird der SNF die Verwaltung dieser Stipendien übernehmen.   

  

​Kontakt
Abt. Karrieren
Noélie Maillard Schaffter
E-Mail fellowships@snf.ch