Sinergia: 126 eingereichte Gesuche in 2015

02.03.2015

Ein Puzzle, welches aus vier Teilen besteht. © Fotolia

Zum Eingabetermin vom 15. Januar 2015 wurden beim SNF 126 Sinergia-Gesuche eingereicht, das entspricht einer Zunahme von 40% im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt beantragten die Forschenden Beiträge in der Höhe von 207 Millionen Franken.

Auf den Eingabetermin am 15. Januar 2015 erhielt der SNF 126 Sinergia-Gesuche. Die Anzahl der eingereichten Gesuche liegt damit 40% höher als im Vorjahr (89 Gesuche 2014, 98 Gesuche 2013). Die Forschenden beantragten einen Gesamtbetrag von 207 Millionen Franken (146 Millionen 2014). Praktisch unverändert blieb der Anteil der interdisziplinären Gesuche (45%) sowie die für das Programm typische Verteilung zwischen den Fachbereichen (Biologie und Medizin 54%, Geistes- und Sozialwissenschaften 20% und Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften 26%).

Unter den eingereichten Gesuchen sind 17 Fortsetzungsgesuche, an denen sämtliche Partner der ursprünglichen Projekte beteiligt sind, sowie 22 Wiedereinreichungen. Der Anteil der Wiedereinreichungen stieg somit auf 18% (12% 2014) und der Anteil der Fortsetzungsgesuche auf 14% (9% 2014).

Mitglieder des Sinergia Panels 2015

Wie bereits im letzten Jahr ist das Sinergia Panel für die Evaluation der Gesuche zuständig. Darin vertreten sind die Mitglieder des Fachausschusses Interdiscziplinarität (FA-ID) sowie neun externe Mitglieder. In Anbetracht der hohen Gesuchszahlen in diesem Jahr werden in den nächsten Wochen mindestens sechs weitere externe Panel-Mitglieder gesucht.

  

​Kontakt
Abt. Interdivisionäre Koordination und kooperative Forschung (CoRe)
E-Mail sinergia@snf.ch