SNF-Direktor Daniel Höchli wechselt zu CURAVIVA

07.09.2015

Porträt von Daniel Höchli

Nach zehn Jahren als Direktor der Geschäftsstelle verlässt Daniel Höchli den Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Er wird neuer Direktor des Dachverbandes CURAVIVA Schweiz.

Daniel Höchli leitet die Geschäftsstelle des SNF seit 2005. Der promovierte Staatswissenschaftler hat sich entschlossen, zu neuen beruflichen Ufern aufzubrechen. Er wird ab April 2016 die Direktion von CURAVIVA Schweiz übernehmen. Der nationale Dachverband vertritt die Interessen von über 2‘500 Schweizer Institutionen und Heimen im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Der SNF nimmt den Entscheid seines langjährigen und verdienstvollen Direktors mit Bedauern zur Kenntnis. Mit seinem breiten Fachwissen, seinem strategischen Know-how und seinem hohen Engagement für die Aufgaben des SNF und die Mitarbeitenden verliert der SNF eine starke und umsichtige Führungspersönlichkeit. Der SNF wünscht Daniel Höchli viel Erfolg für seine neue anspruchsvolle berufliche Herausforderung. Das Verfahren für die Wahl seiner Nachfolge wird  in den nächsten Tagen unter der Leitung des Präsidenten des Stiftungsrates, Gabriele Gendotti, eingeleitet.



Kontakt

Abt. Kommunikation
E-Mail com@snf.ch