ERA-Net E-Rare-3: Joint Transnational Call 2016 (JTC 2016)

Eingabefrist

03.03.2016

Das ERA-Net for Research Programmes on Rare Diseases (E-Rare) lanciert eine gemeinsame Ausschreibung zum Thema “Clinical research for new therapeutic uses of already existing molecules (repurposing) in rare diseases”.

Die ERA-NET E-Rare Ausschreibung (Joint Transnational Call JTC) soll es Wissenschaftlern in verschiedenen Ländern ermöglichen, innerhalb eines gemeinsamen interdisziplinären Projekts zusammenzuarbeiten. Die Forschenden sollen sich ergänzen und ihr Wissen miteinander teilen, dies bei deutlich translationaler Vorgehensweise.

Die Ausschreibung fördert insbesondere klinische und präklinische Proof-of-Concept Studien, die sich auf die mögliche Anwendung medizinischer Wirkstoffe, die bereits auf dem Markt oder in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium sind, im Bereich seltene Krankheiten konzentrieren. Projekte erforschen neue Behandlungsmöglichkeiten mit Wirkstoffen, deren klinische Sicherheit bereits dokumentiert ist, um möglichst schnell Proof-of-Concept Studien in der Patientengruppe der betroffenen seltenen Krankheit zu starten.

Detaillierte Informationen sind auf der offiziellen Webseite des Programms zu finden. Eingabefrist für Gesuche ist der 3. März 2016.

​​Kontakt

Abteilung Biologie und Medizin
Raphael Banz
E-Mail raphael.banz@snf.ch