Postdoc.Mobility ersetzt ab 2018 die Advanced Postdoc.Mobility-Stipendien

14.11.2016

Der SNF führt ab 2018 das neue Instrument Postdoc.Mobility ein, welches die bisherigen Advanced Postdoc.Mobility-Stipendien ersetzt.

In seiner Mehrjahresplanung 2017 – 2020 hat sich der SNF unter anderem zum Ziel gesetzt, die frühere wissenschaftliche Eigenständigkeit der Forschenden besser zu fördern und die Mobilitätsstipendien stärker auf die Förderung der akademischen Karriere auszurichten. Zugleich sollte die Instrumentenpalette des SNF im Bereich der Mobilitätsförderung einfacher und klarer ausgestaltet werden. Mit der Einführung von Postdoc.Mobility anfangs 2018 setzt der SNF nun einen wichtigen Schritt zur Erreichung dieser Ziele um.

Profil verbessern und Unabhängigkeit erhöhen

Postdoc.Mobility ermöglicht es jungen Forschenden in allen vom SNF geförderten Disziplinen, einen Forschungsaufenthalt im Ausland durchzuführen, um ihr wissenschaftliches Profil zu verbessern und ihre Unabhängigkeit zu erhöhen. Die Stipendien werden in der Regel für 24 Monate vergeben. Zusätzlich zum Stipendium kann ein Beitrag für eine 3- bis 12-monatige Forschungsperiode nach der Rückkehr in die Schweiz beantragt werden.

Erste Ausschreibung im November 2017

Die erste Ausschreibung der Postdoc.Mobility-Stipendien erfolgt am 1. November 2017, der Eingabetermin fällt auf den 1. Februar 2018. Pro Jahr finden zwei Ausschreibungen statt. Zur Gesuchstellung berechtigt sind Forschende mit Doktorat (PhD) oder mit einer abgeschlossenen Ausbildung in der Human-, Zahn-, Veterinär-, Sozial- oder Präventivmedizin. Gesuche können bis drei Jahre nach der Erlangung des Doktorats bzw. bis acht Jahre nach Erlangung des Staatsexamens eingereicht werden. Auf begründeten Antrag hin können diese Zeitfenster um maximal ein Jahr verlängert werden.

Das neue Reglement Postdoc.Mobility gibt über die Details Auskunft und ist bereits zugänglich. Eine neue Webseite für die Postdoc.Mobility-Stipendien mit detaillierten Informationen, inkl. über die formellen Voraussetzungen, wird Anfang 2017 aufgeschaltet.

Advanced Postdoc.Mobility: Letzte Ausschreibungen

Im Jahr 2017 werden die zwei letzten Eingabetermine des Instruments Advanced Postdoc.Mobility stattfinden (1. Februar und 1. August 2017). Interessierte Forschende, die danach ein Gesuch bei Postdoc.Mobility einreichen möchten, werden insbesondere auf die neuen, gekürzten Zeitfenster des Folgeinstruments aufmerksam gemacht. Bei Postdoc.Mobility wurden diese von fünf auf drei Jahre nach dem Doktorat bzw. für die medizinischen Disziplinen von neun auf acht Jahre nach dem Staatsexamen heruntergesetzt.

Doc.Mobility und Early Postdoc.Mobility noch bis 2020

Sowohl Doc.Mobility wie auch Early Postdoc.Mobility werden bis Ende 2020 unverändert weitergeführt. Dies lässt den Universitäten in der Periode 2017-2020 Zeit, ihre eigene diesbezügliche Strategie zu definieren. Danach werden die beiden Instrumente eingestellt. Die Mobilitätsförderung durch den SNF auf Doktoratsstufe erfolgt ab 2021 nur noch über die bereits 2013 für alle SNF-finanzierten Doktorierenden eingeführten Mobilitätsbeiträge. Auf Postdoc-Stufe wird Postdoc.Mobility als einziges Instrument der Mobilitätsförderung weitergeführt.

​​Kontakt

Abteilung Karrieren
E-Mail fellowships@snf.ch