Joint Programme on Neurodegenerative Diseases (JPND): Resultate der Ausschreibung 2016

23.11.2016

Im Rahmen der JPND-Ausschreibung "Harmonisation and Alignment in Brain Imaging Methods for Neurodegeneration" werden zehn Projekte gefördert. Schweizer Forschende sind an einem Projekt beteiligt.

Aus der europäischen Ausschreibung für JPND-Projekte gingen 18 Konsortiumsgesuche hervor. In einem strengen Auswahlverfahren wurden zehn Projekte ausgewählt. Schweizer Forschende beteiligen sich am Projekt "Harmonisation of acquisition and processing of brain imaging biomarkers for neurodegenerative diseases: a strategic research agenda for best practice guidelines".

Im Projekt arbeiten 25 Forscherinnen und Forscher aus elf Ländern zusammen (Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Slowenien, Schweden, Tschechien, Niederlande, Türkei, Grossbritannien und Schweiz), die Gesamtkoordination liegt beim Schweizer Forscher Giovanni Frisoni (Genf). Die Forschenden wollen Schlüsselgebiete im Bereich bildgebende Verfahren in der Hirnforschung untersuchen. Das Projekt wird im kommenden Jahr vom SNF finanziell unterstützt.

JPND supported projects

​​Kontakt

Biologie & Medizin
Véronique Planchamp
E-Mail div3@snf.ch