COST - European Cooperation in Science and Technology

Eingabefrist

12.05.2017

Der SNF hat per 1. Januar 2017 die Führung der European Cooperation in Science and Technology (COST) vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) übernommen. Am 27. März 2017 erfolgt die erste Ausschreibung für Forschungsprojekte, die im Rahmen von COST-Aktionen durchgeführt werden.

​COST fördert europaweit die wissenschaftliche Zusammenarbeit und Koordination von national finanzierten Forschungsaktivitäten. Das von COST verwendete Instrument sind Netzwerke, sogenannte COST-Aktionen. In diesen Netzwerken werden Forschungstätigkeiten von mindestens sieben verschiedenen Ländern koordiniert.

Ziel des Förderungsangebots ist es, junge Forschende (PhD/Doktorat und PostDocs oder Forschende mit vergleichbarer Qualifikation) zu unterstützen, die durch die Teilnahme an einer COST-Aktion europaweite Kooperationen pflegen und ein breites internationales Netzwerk aufbauen.

Projekte, die im Rahmen dieser Ausschreibung eingereicht werden, müssen im Rahmen einer COST-Aktion durchgeführt werden, die im verlinkten Annex 1 des Ausschreibungsdokument aufgeführt ist. Die Unterstützung durch den SNF ist auf maximal vier Jahre beschränkt. Innerhalb dieses Förderungsangebots werden das Salär der Mitarbeitenden sowie Sachmittel in direktem Zusammenhang mit dem Projekt übernommen.

​​Kontakt

InterCo
E-Mail cost@snf.ch