NFP 76 "Fürsorge und Zwang – Geschichte, Gegenwart, Zukunft"

Eingabefrist

26.06.2017

Das NFP 76 ″Fürsorge und Zwang – Geschichte, Gegenwart, Zukunft″ will wissenschaftliche Erkenntnisse zu historischen und gegenwärtigen Entwicklungen sowie zu den gesellschaftlichen Wirkungen und Folgen von Fürsorge und Zwang in der Schweiz gewinnen.

Das Forschungsprogramm zielt darauf, Merkmale, Mechanismen und Wirkungsweisen der schweizerischen Fürsorgepolitik und -praxis in ihren verschiedenen Kontexten zu analysieren. Es sollen mögliche Ursachen für integritätsverletzende und -schützende Fürsorgepraxen identifiziert und die Auswirkungen auf die Betroffenen untersucht werden.

Forschende können Projektskizzen zum NFP 76 "Fürsorge und Zwang" bis am 26. Juni 2017 einreichen.

NFP 76

​​Kontakt

Abteilung Programme
Stephanie Schönholzer
E-Mail nfp76@snf.ch