NFP 73: 25 Forschungsprojekte bewilligt

17.08.2017

Der SNF bewilligt 25 Forschungsprojekte für das NFP 73 "Nachhaltige Wirtschaft". Der zugesprochene Gesamtbetrag beläuft sich auf knapp 16,2 Millionen Franken.

Aus 92 eingereichten Skizzen bewilligt der SNF in einem zweistufigen Evaluationsverfahren auf Antrag der Leitungsgruppe 25 Forschungsprojekte für das NFP 73 "Nachhaltige Wirtschaft". Die Erfolgsquote liegt damit bei 27,2%.

Ein Grossteil der ausgewählten Forschungsprojekte nutzen Ansätze, Denkweisen oder Methoden verschiedener Fachrichtungen und gehen Kooperationen mit Partnern aus der Privatwirtschaft, Zivilgesellschaft und Behörden ein.

40% der ausgewählten Projekte entstammen der Volkswirtschaftslehre, 36% der Projekte haben als Hauptdisziplin eine Fachrichtung aus den Umwelt- und Ingenieurwissenschaften angegeben und weitere 8% die Betriebswirtschaftslehre. Die übrigen 16% verteilen sich auf Fachrichtungen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Dreizehn Projekte stammen von Institutionen des ETH-Bereichs, sechs von Instituten kantonaler Universitäten, zwei von Fachhochschulen und vier Projekte sind an weiteren Forschungsinstituten angesiedelt.

Am 22. und 23. Januar 2018 werden sich die Forschenden und die Leitungsgruppe für ein Kick-off Meeting treffen. Im Mittelpunkt steht dabei das gegenseitige Kennenlernen und der Austausch untereinander, die Identifikation der Projektbeiträge zu Kernfragen des NFP 73 wie auch die Schaffung einer gemeinsamen Identität.

Ab diesem Zeitpunkt werden die bewilligten Forschungsprojekte und deren Hintergründe, Ziele und Bedeutung auf dieser Website kurz vorgestellt.

Das NFP 73 hat zum Ziel:

  • wissenschaftliche Erkenntnisse über und für eine nachhaltige Wirtschaft zu liefern,
  • Chancen und Risiken vor dem Hintergrund der global vernetzten Schweizer Wirtschaft zu erkennen,
  • Abhängigkeiten und Unsicherheiten, die aus den gewählten Massnahmen und Instrumenten resultieren, zu verstehen
  • zukünftige Handlungsfelder zu identifizieren und konkrete Bereiche für die Umsetzung vorzuschlagen.

Das NFP 73 berücksichtigt die Umwelt, die Wirtschaft und die Gesellschaft, betrachtet sämtliche natürliche Ressourcen und alle Stufen der Wertschöpfungskette. Das Forschungsprogramm leistet somit einen Beitrag für eine nachhaltige Wirtschaft mit schonender Nutzung natürlicher Ressourcen, mehr Wohlfahrt und erhöhter Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Schweiz.

Projektliste (PDF)

​​Kontakt

Dr. Pascal Walther
Programm-Manager
Tel. +41 31 308 22 22
E-Mail nfp73@snf.ch