EqUIP - EU-India Platform for the Social Sciences and Humanities

Eingabefrist

30.11.2017

Der SNF beteiligt sich an der ersten Ausschreibung der EU-India Platform for the Social Sciences and Humanities (EqUIP).

Die Ausschreibung erfolgt im Zusammenhang mit der EU-India Platform for the Social Sciences and Humanities (EqUIP), die die Zusammenarbeit zwischen Förderungsorganisationen stärkt, um die kollaborative Forschung von europäischen und indischen Forschenden im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften zu unterstützen.

Die Ausschreibung ist thematisch auf die folgenden Themengebiete fokussiert: Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit, Wohlbefinden und kulturelle Beziehungen. Besondere Bedeutung kommt dabei der indisch-europäischen Dimension im zeitgenössischen und historischen Kontext zu.

Die Förderungsorganisationen erwarten insbesondere interdisziplinäre Projekte im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften (GSW), die sich mit den ausgeschriebenen Themen befassen. Andere Disziplinen können sich an den Projekten beteiligen, sofern das den Vorgaben der zuständigen Förderungsagentur entspricht und der Hauptfokus auf dem Gebiet der GSW bleibt.

Die Ausschreibung ist offen für kollaborative Förderungsgesuche von Forschenden aus mindestens drei der folgenden Länder: Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Indien, Norwegen, Polen, Slowenien und die Schweiz. An allen Gesuchen müssen Forschende aus Indien beteiligt sein, die die Zulassungsbedingungen der beteiligten indischen Förderungsorganisation erfüllen.

Bitte beachten Sie die Angaben zu den nationalen Regeln und kontaktieren Sie die angegebene Ansprechsperson.

EqUIP

​​Kontakt

InterCo
Andrea Landolt
E-Mail international@snf.ch