Ausstellung des SNF-Wettbewerbs für wissenschaftliche Bilder am Zurich Film Festival und in Paris

11.09.2017

Zwei Ausstellungen präsentieren die besten Bilder der Schweizer Forschung: einmal in Zürich im Rahmen des Zurich Film Festival und einmal an der Fondation Suisse in Paris.

Die Bilder des SNF-Wettbewerbs für wissenschaftliche Bilder 2017 werden in zwei Ausstellungen in Paris und Zürich gezeigt. Beide basieren auf der Ausstellung der Bieler Fototage vom Mai 2017.

In Paris zeigt die Fondation Suisse die prämierten Bilder und Videos sowie weitere ausgewählte Beiträge des Wettbewerbs. Im vom berühmten Schweizer Architekten Le Corbusier erbauten Gebäude organisiert die Fondation Suisse kulturelle Anlässe und ermöglicht Studierenden einen Aufenthalt in der Cité internationale universitaire de Paris. Die Ausstellung "Images de la science" dauert vom 13. September bis zum 22. Oktober 2017.

Der Verein Eye on Science organisiert in Zusammenarbeit mit dem Zurich Film Festival die Ausstellung "Framing Science" im Rahmen des offiziellen Festivalprogramms. Gezeigt werden die prämierten Arbeiten sowie grosse Abzüge ausgewählter Beiträge. "Die enge Beziehung zwischen Film und Wissenschaft hat schon viele Geschichten und Kunstwerke inspiriert. Es ist völlig naheliegend, die spektakulären Bilder aus der Wissenschaft im Rahmen des Zurich Film Festivals zu zeigen," sagt Andreas Rüppel, Präsident von Eyes on Science. Die Ausstellung läuft vom 30. September bis am 7. Oktober 2017. An der Vernissage am 30. September spricht Massimiano Bucchi, Professor für Wissenschafts- und Kommunikationssoziologie an der Universität Trient.

Der SNF-Wettbewerb für wissenschaftliche Bilder wurde im November 2016 zum ersten Mal ausgeschrieben. Insgesamt wurden 497 Bilder und Videos von 239 in der Schweiz tätigen Forschenden eingereicht. Im Februar 2017 traf sich eine international besetzte Jury in Bern, wählte für jede der vier Kategorien einen Gewinner aus und verlieh zudem elf Auszeichnungen.

Der SNF schreibt den Wettbewerb für wissenschaftliche Bilder auch 2018 wieder aus. Genauere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und dem Eingabetermin werden im November 2017 bekannt gegeben.