Forschungsrat des SNF: Sechs neue Mitglieder gewählt

15.09.2017

Der Stiftungsratsausschuss des SNF hat sechs neue Forschungsrätinnen und -räte bestimmt.

Die folgenden sechs Forschenden sind neu in den Forschungsrat des SNF gewählt worden:

Abteilung Geistes- und Sozialwissenschaften

  • Laura Bernardi, Universität Lausanne, für den Bereich Soziologie/Sozialforschung (Amtsbeginn am 1.1.2018)
  • Konrad Schmid, Universität Zürich, für den Bereich Theologie/Religionswissenschaften (Amtsbeginn am 1.10.2017)

Sie ersetzen die folgenden bisherigen Mitglieder: Eric Widmer (Soziologie) und Silvia Schroer (Theologie/Religionswissenschaften).

Abteilung Biologie und Medizin

  • Bart Deplancke, EPFL, für den Bereich molekulare Pathophysiologie (Amtsbeginn am 1.10.2017)
  • Fritjof Helmchen, Universität Zürich, für den Bereich Neurophysiologie (Amtsbeginn am 1.4.2018)
  • Christoph Hess, Universitätsspital Basel, als Klinker für den Bereich Infektionskrankheiten und Immunologie (Amtsbeginn am 1.4.2018)
  • Anne Angelillo-Scherrer, Universitätsspital Bern, als Klinikerin für den Bereich experimentelle und translationale Medizin (Amtsbeginn am 1.4.2018)

Sie ersetzen die folgenden bisherigen Mitglieder: Christian Lüscher (Neurophysiologie), Huldrych F. Günthard (Kliniker - Immunologie) und Markus H. Heim (Kliniker – Regenerative Medizin). Das Profil "molekulare Pathophysiologie" wurde neu ausgearbeitet.

Nationaler Forschungsrat des SNF

​​Kontakt

Direktionsstab
E-Mail gs@snf.ch