Der SNF besucht neun Hochschulen

20.09.2017

Im November 2017 begibt sich der SNF auf eine Tour de Suisse. In ihrem Rahmen besucht er mehrere Hochschulen in Lugano, Basel, Lausanne, Zürich und Genf, um den Forschenden seine Förderungsinstrumente zu präsentieren.

Der SNF will die Hochschulen, inklusive Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen, häufiger besuchen. Deshalb wird der traditionelle Tag der Forschung ab diesem Jahr mit einer Tour de Suisse ersetzt. Im Rahmen des neuen Formats wird der SNF an neun Halbtagen neun Hochschulen besuchen und dabei seine wichtigsten Förderungsinstrumente vorstellen: Projekte, Karrieren, Programme, internationale Zusammenarbeit und Wissenschaftskommunikation. Die Forschenden erhalten so ausführliche Informationen und haben die Gelegenheit, den Verantwortlichen direkt Fragen zu stellen.

2017 besucht der SNF die folgenden Hochschulen:

7. November09:00 -12:15Università della Svizzera italiana, Aula Magna, Lugano Campus
 ​14:00 – 17:15Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana SUPSI, Aula A111, Palazzo E, Manno
10. November09:00 -12:15Fachhochschule FHNW, Aula, Hochhaus, Campus Dreispitz in Basel
​ 14:00 – 17:15Universität Basel, Aula, Kollegienhaus
15. November09:00 -12:15Universität Lausanne, Auditoire 351; Gebäude Amphimax
​ 14:00 – 17:15Fachhochschule HES-SO, Auditoire Ikea, ECAL in Renens
24. November09:00 -12:15Universität Zürich; Hörsaal SOD-1-102
​ 14:00 – 17:15Fachhochschule ZFH (in den Räumlichkeiten der Pädagogischen Hochschule Zürich; Raum LAA-J002c)
29. November13:00 – 16:15Universität Genf, Raum MR080; Uni Mail
​​

Forschende aus allen Hochschulen sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Präsentationen werden alle in einem Hörsaal stattfinden. Zwischen dem ersten und dem zweiten Teil gibt es eine Kaffeepause. Je nach Besuchsort werden die Vortragenden Französisch, Deutsch oder Englisch sprechen. Die PowerPoint-Präsentationen sind alle auf Englisch verfasst. Fragen können von den Teilnehmenden in allen drei Sprachen gestellt werden.

2018 wird die Tour de Suisse die Hochschulen in Bern, Freiburg, Luzern, Neuenburg, St. Gallen und Winterthur besuchen. Genauere Informationen werden nächstes Jahr bekannt gegeben.

Webseite Tour de Suisse

Kontakt

Abteilung Kommunikation
Céline Rossier
E-Mail com@snf.ch