ERA-NET NEURON: Forscher der UPKB als Partner in zwei ausgewählten Konsortien

06.02.2018

Zwei Projekte, an denen Stefan Borgwardt von den Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) in Basel als Partner beteiligt ist, gehören zu den zwölf Projekten, die im Rahmen des 2017 NEURON Call für "Synaptic Dysfunction in Disorders of the Central Nervous System" gefördert werden.

In einem sehr kompetitiven Auswahlverfahren wurden zwölf transnationale Forschungskonsortien aus den 43 eingereichten Projekten ausgewählt. Stefan Borgwardt von den Universitären Psychiatrischen Kliniken in Basel ist Partner in zwei der ausgewählten Projekte: 'Linking synaptic dysfunction to disease mechanisms in schizophrenia - a multilevel investigation' (SYNSCHIZ) und 'Understanding psychosis, cognitive impairment and motor symptoms induced by NMDA receptor dysfunction: from mechanisms to prevention and therapy' (NMDAR-PSY).

Der SNF wird das Projekt SYNSCHIZ in den kommenden Jahren finanziell unterstützen. SYNSCHIZ wird von einer Forschungsgruppe aus Norwegen koordiniert und involviert sieben Projektverantwortliche aus sechs europäischen Ländern: Norwegen, Finnland, Deutschland, Rumänien, Schweiz und Niederlande. Das Ziel des Projekts ist die Erforschung von synaptischen Dysfunktionen auf verschiedenen Levels - von Genen und Nervenzellen bis zu Gehirnnetzwerken - um die synaptischen Mechanismen von Schizophrenie besser zu verstehen.

Das ERA-NET Network of European Funding for Neuroscience Research (NEURON) fördert Grundlagenforschung sowie klinische und translationale Forschung auf verschiedenen Gebieten der krankheitsorientierten Neurowissenschaften. Der Fokus liegt auf dem verbesserten Verständnis von Hirnerkrankungen und ihrem Verlauf, um neue Möglichkeiten in der Diagnose und der Behandlung aufzuzeigen. Der 2017 Joint Transnational Call von NEURON fördert multinationale, kollaborative Forschungsprojekte, die wichtige Fragen im Zusammenhang mit synaptischen Dysfunktionen des zentralen Nervensystems erforschen.

ERA-NET NEURON-geförderte Projekte

Kontakt

Abteilung Biologie und Medizin
E-Mail claudia.ellenrieder@snf.ch