Open-Access-Datenbank: SNF wird Mitglied von Europe PMC

24.05.2018

Der SNF macht Open Access noch einfacher: Neu ist er Mitglied des Dienstes Europe PMC. Dieser unterhält die weltweit grösste Datenbank für Biomedizin.

Vom SNF geförderte Forschende können in der Datenbank ihre Artikel ablegen und machen sie dadurch kostenlos zugänglich. Die Forschungsresultate werden besser sichtbar. Manche Verlage werden alle Artikel von SNF-Forschenden automatisch bei Europe PMC hochladen.

Der Dienst geht aber über die reine Ablage von Artikeln hinaus. So reichert Europe PMC die Publikationen mit Informationen aus weiteren Datenbanken an, darunter Zitationsdaten und Verlinkungen. Automatisiertes Suchen innerhalb der Texte trägt dazu bei, die in den Artikeln und Datenbanken vorliegenden Erkenntnisse in Beziehung zu setzen und bestmöglich zu nutzen.

Europe PMC enthält 33,5 Millionen Abstracts, 4,6 Millionen Artikel im Volltext und 5 Millionen weitere Einträge wie Patente und klinische Leitfäden. Damit erleichtert die Datenbank nicht nur den Zugang zu Publikationen, sondern bietet auch eine einzigartige Übersicht über die Forschung in der Biomedizin.

Der SNF will bis zum Jahr 2020 100 Prozent der von ihm geförderten Publikationen kostenlos öffentlich zugänglich machen. Indem er sich an Repositorien wie Europe PMC beteiligt, erleichtert er es den Forschenden, diese Bedingung zu erfüllen.

​​Kontakt

Tobias Philipp
E-Mail oa@snf.ch