Eiszeit im Shopping Center

14.08.2018

Die Ausstellung Ice Age Panorama gastiert in Einkaufszentren und gibt dort einen Einblick in das Leben während der Eiszeit. Mit diesem Konzept will die Fachwelt ihre Forschungsergebnisse der letzten 30 Jahre über die letzte Eiszeit mit der Bevölkerung teilen.

«Welches Tier wurde als erstes domestiziert?» So lautet eine der Fragen im Quiz, das sich ans Publikum der Wanderausstellung Ice Age Panorama richtet (richtige Antwort: der Wolf). Die Veranstaltung ist 2018 in zehn Schweizer Einkaufszentren zu sehen. Ins Leben gerufen wurde sie vom Labor für Archäozoologie der Universität Neuenburg – mit der Unterstützung von Agora, einem Programm des SNF, das Interaktionen zwischen Wissenschaft und Bevölkerung fördert.

«Nach über 30 Jahren Forschung, insbesondere im Kanton Neuenburg auf archäologischen Stätten des Magdaléniens (Anm.d.Red.: letzte Phase des Jungpaläolithikums vor rund 15'000 Jahren) hatten wir den Wunsch, das erworbene Wissen mit der Öffentlichkeit zu teilen», erklärt Denise Leesch, Archäologin an der Universität Neuenburg. Dies umso mehr, als über diese Epoche aktuell viele Clichés kursieren, wie der Mythos eines Lebens in vollständiger Harmonie mit der Natur, die berühmt-berüchtigte paläolithische Diät mit magerem Fleisch und Gemüse oder gewisse Filme, bei denen die Menschen zur gleichen Zeit wie Dinosaurier leben.»

Die Expertinnen und Experten stellen dazu einiges richtig: Gemäss aktuellem Kenntnisstand bestand die Ernährung im Magdalénien zu 99,9 % aus Fleisch und tierischem Fett. Weil damals auf dem heutigen Gebiet der Schweiz ein kaltes, trockenes Klima vorherrschte, gab es weder Bäume noch Gemüse... Die Dinosaurier wiederum sind natürlich lange vor der Geburtsstunde des Homo sapiens vor 200'000 Jahren ausgestorben. «Unser Ziel besteht darin, dem Publikum einen Eindruck über die damalige Umgebung und Kultur der Menschen zu vermitteln, die in Verbänden lebten», fährt Werner Müller fort, Archäozoologe an der Universität Neuenburg. «Diese Menschen entsprachen nicht unbedingt dem Archetypen des starken männlichen Jägers…»

Diese und viele weitere Fakten sind auf den Informationstafeln des Ice Age Panorama zu entdecken. «Die meisten Leute wissen relativ wenig über die Chronologie der Menschheitsgeschichte und die Eiszeit», hat Denise Leesch beobachtet. «Doch wir stellen ein lebhaftes Interesse quer durch alle Altersklassen und sozialen Gruppen fest. Pro Ausstellung besuchen uns jeweils mehr als 700 Personen, 300 davon nehmen am Quiz teil und interagieren mit uns. Das ist auch für unsere Seite eine sehr bereichernde Erfahrung.»

Nächste Daten

  • 13.08 - 18.08.2018: Jura Centre, Bassecourt (JU)
  • 20.08 - 25.08.2018: Gäupark, Egerkingen (SO)
  • 24.09 - 29.09.2018: Belair Centre, Yverdon (VD)

​​Kontakt

Werner Müller
Labor für Archäozoologie
Universität Neuchâtel
Av. de Bellevaux 51
CH-2000 Neuchâtel
Schweiz
Tel. +41-32-718 31 10
www.unine.ch/ia