Bundesrat bewilligt Nationales Forschungsprogramm zum Thema digitale Transformation

25.09.2018

Der Bundesrat hat den SNF mit der Durchführung eines neuen Nationalen Forschungsprogramms beauftragt. Hauptziel des Programms ist es, Wissen über die Chancen und Risiken der Digitalisierung für Gesellschaft und Wirtschaft zu erarbeiten.

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 21. September 2018 ein neues Nationales Forschungsprogramm zum Thema digitale Transformation bewilligt. Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) wird das Programm durchführen.

Im Rahmen des NFP 77 werden die Wirkungszusammenhänge sowie die konkreten Auswirkungen der digitalen Transformation in der Schweiz untersucht. Ziel ist es, zu verstehen, welche Voraussetzungen notwendig sind, um die Transformation erfolgreich zu bewältigen. Die Forschungsschwerpunkte liegen auf «Bildung, Lernen und digitaler Wandel», «Ethik, Vertrauenswürdigkeit und Governance» und «Digitale Wirtschaft und Arbeitsmarkt». Das NFP dauert fünf Jahre und hat ein Budget von 30 Millionen Franken. Es steht in engem Zusammenhang mit dem Aktionsplan «Digitalisierung im BFI-Bereich in den Jahren 2019 und 2020». Die Ausschreibung für die Eingabe von Projektskizzen wird bis Ende 2018 erfolgen.

Medienmitteilung des Bundesrats

​​Kontakt

Programme
E-Mail nfp@snf.ch