Unbefristete Professur als Ziel

18.12.2019

Auch die zweite Ausschreibung des Instruments Eccellenza ist auf grosses Interesse gestossen. Der SNF fördert nun 45 hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Mit Eccellenza hat der SNF im Jahr 2018 die Unterstützung von Nachwuchsleuten erweitert. Im Jahr 2019 haben 229 Forschende ein Gesuch eingereicht. Nach einem zweistufigen Verfahren hat der SNF 45 Projekte ausgewählt. Im Schnitt erhalten sie während einer Laufzeit von fünf Jahren 1,6 Millionen Franken; der gesamte Betrag beläuft sich auf rund 72 Millionen.

"Wir freuen uns, dass das Interesse an Eccellenza auch bei der zweiten Ausschreibung so gross war", sagt Marcel Kullin, Leiter der Abteilung Karrieren des SNF. "Damit hat sich bestätigt, wie wichtig und richtig dieses Instrument für die Förderung von Nachwuchsforschenden ist."

Breites Spektrum

34 neue "SNSF Eccellenza Professorial Fellowships" finanzieren wie die früheren SNF-Förderungsprofessuren Forschende, die sich auf eine permanente Professur vorbereiten. Ihnen bezahlt der SNF die Projektmittel sowie das Salär auf dem Niveau einer Assistenzprofessur an ihrer Hochschule. So wird die Mathematikerin Mathilde Bouvel, Trägerin des Marie-Heim-Vögtlin-Preises 2017, ein Projekt auf dem Gebiet der Kombinatorik an der Universität Zürich in Angriff nehmen. Und der Politikwissenschaftler Diego Garzia forscht an der Universität Lausanne zum politischen Verhalten bei nationalen Wahlen.

Mit den 11 "SNSF Eccellenza Grants" unterstützt der SNF Projekte von Forschenden, die bereits eine von der Hochschule finanzierte Assistenzprofessur mit Aussicht auf Festanstellung (tenure track) haben. Zum Beispiel wird Marie Barberon an der Universität Genf ihr Projekt in Entwicklungsbiologie zum Nährstofftransport bei Pflanzendurchführen.

40 Prozent Frauen

Die 45 Geförderten nehmen ihre Tätigkeit an sieben Schweizer Universitäten und an den beiden ETH auf. 40 Prozent sind Frauen. Eine vollständige Liste befindet sich auf der Eccellenza-Webseite.

"Mit den Eccellenza-Beiträgen verschaffen wir Nachwuchsforschenden die Möglichkeit, ihr Projekt unter besten Bedingungen durchzuführen und sich wenn möglich für eine unbefristete Professur zu qualifizieren", so Marcel Kullin. Die Förderung wissenschaftlicher Karrieren ist eine der Prioritäten des SNF.

Eccellenza

Kontakt

Abteilung Karrieren
E-Mail eccellenza@snf.ch