Spark

Eingabefrist

11.03.2020

2019 lancierte der SNF das Instrument Spark, um den Fokus verstärkt auf unkonventionelle Forschungsansätze zu richten. Nun läuft die zweite Ausschreibung.

Vom 15. Februar bis zum 11. März 2020 ist das Eingabefenster für die zweite Spark-Runde geöffnet. Die erste Ausschreibung 2019 war ein Grosserfolg. Insgesamt wurden 757 Gesuche eingereicht, wovon der SNF 284 Projekte fördern konnte.

Das Ziel von Spark ist es, auch gewagteren Projekten eine Chance zur Förderung zu geben. Es ist erwünscht, dass die Forschenden Risiken eingehen. Auch nicht eindeutige oder negative Ergebnisse tragen zum Erkenntnisgewinn bei.

Überarbeitetes Reglement

Für die zweite Spark-Ausschreibung mit Eingabefrist am 11. März 2020 hat der SNF das Reglement verfeinert. Bei der zweiten Ausschreibung neu ist, dass die Eingabe auf eine gesuchstellende Person beschränkt ist. Zudem hält das neue Reglement spezifisch fest, dass Doktorierende nicht zur Gesuchstellung zugelassen sind.

Schliesslich benötigen sowohl Gesuchstellende, die nicht für die gesamte Projektdauer angestellt sind, als auch Gesuchstellende, welche ihr eigenes Salär verlangen, ein Bestätigungsschreiben der Forschungsinstitution, an welcher sie das Projekt durchführen wollen.

Für Forschende aus sämtlichen Disziplinen

Spark ist grundsätzlich für alle Forscherinnen und Forscher aus sämtlichen Disziplinen offen. Da der Fokus auf der Projektidee liegt, können auch Forschende zum Zug kommen, die nicht in konventionelle Schemata hineinpassen. Das Doppel-Blind-Verfahren garantiert, dass nur die Projektidee beurteilt wird, aber nicht die Gesuchstellenden.

Gesuchstellende Personen können für eine Projektdauer von 6 bis 12 Monaten eine Summe zwischen 50'000 und 100'000 Franken beantragen. Der Projektstart muss zwingend spätestens 4 Monate nach dem positiven Förderungsentscheid erfolgt sein.

Pilotphase bis 2020

Spark ist als Pilotprojekt angelegt. Die zweite Ausschreibung läuft von Mitte Februar bis 11. März 2020. Die Pilotphase endet dieses Jahr. Siehe auch die Links weiter unten.

Kontakt

E-Mail spark@snf.ch