FLARE 2021-2024: Ausschreibung 2020

Eingabefrist

15.11.2020

Der SNF lanciert eine Ausschreibung zum Förderungsinstrument FLARE für die Periode 2021-2024.

​Im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) unterstützt das Förderungsinstrument FLARE (Funding LArge international REsearch projects) die Entwicklung und den Betrieb von Forschungsinfrastrukturen für grosse internationale Projekte in den Bereichen Teilchenphysik, Astrophysik und Astroteilchenphysik. Für die Periode 2021-2024 sind mindestens zwei Ausschreibungen geplant. Gesuche im Rahmen der ersten Ausschreibung für Förderbeiträge, die ab dem 1. April 2021 für bis zu vier Jahre vergeben werden, können bis zum 15. November 2020 eingereicht werden.

Neuerungen

Um das Programm an die Bedürfnisse der Forschenden anzupassen und das Evaluationsverfahren zu vereinfachen, wurden mehrere Änderungen gegenüber der vorherigen Ausschreibungsperiode vorgenommen. So wurde die Bedingung flexibilisiert, dass FLARE-Gesuche in Bezug zu einem vom SNF geförderten Forschungsprojekt stehen müssen. Ab jetzt müssen sie entweder einen direkten Bezug zu einem oder mehreren vom SNF geförderten Projekten haben oder im Zusammenhang mit einer anderen Finanzierung wissenschaftlicher Forschung stehen. Auch das Evaluationsverfahren wurde überarbeitet. Es sieht zwar weiterhin vor, dass die Gesuchstellenden ihr Projekt einem internationalen Panel vorstellen, aber zusätzlich werden alle Gesuche von mindestens zwei externen Experten bewertet, die einen schriftlichen Bericht verfassen.

Kontakt

FLARE
E-Mail flare@snf.ch