Keine neuen Eccellenza Grants ab 2021

24.08.2020

Das Instrument "Eccellenza" unterstützt Forschende auf dem Weg zur Professur. Mit den "Eccellenza Professorial Fellowships" wird der SNF das weiterhin tun. Die "Eccellenza Grants" hingegen wird er ab 2021 nicht mehr vergeben.

​Für eine erfolgreiche akademische Karriere ist in der Regel Forschung mit einem eigenen Team nötig. Dies erfordert genügend finanzielle Mittel. 2017 hat der SNF das Instrument "Eccellenza" geschaffen. Die "SNSF Eccellenza Professorial Fellowships" fördern Nachwuchstalente auf Stufe Assistenzprofessur oder einer gleichwertigen Position. Sie forschen damit während fünf Jahren.

Förderung durch Hochschulen

Zusätzlich unterstützen die "SNSF Eccellenza Grants" Forschende, die bereits eine Assistenzprofessur mit Aussicht auf Festanstellung (Tenure Track) haben. Die Eccellenza Grants wird der SNF ab 2021 nicht mehr vergeben. In der neuen BFI-Botschaft 2021-2024 des Bundes (Botschaft zur Förderung von Bildung, Forschung und Innovation) ist kein Budget dafür vorgesehen. Solche Professuren sollen künftig vor allem durch die Hochschulen selber gefördert werden.

Allerdings haben diese Forschenden weiterhin die Möglichkeit, sich bei anderen Instrumenten des SNF um finanzielle Unterstützung zu bewerben. Der nächste Eingabetermin bei der "Projektförderung" ist der 1. Oktober 2020.

Bewilligte Beiträge laufen weiter

Die 2018 und 2019 bewilligten Eccellenza Grants wird der SNF während ihrer Laufzeit von fünf Jahren vollumfänglich finanzieren. Dies gilt auch für die Eccellenza Grants der dritten Ausschreibung. Der SNF entscheidet im November 2020, welche Projekte er unterstützt.

Forschungsplatz Schweiz stärken

Für Forschende, die noch keine Assistenzprofessur haben, bietet der SNF weiterhin die Eccellenza Professorial Fellowships an. "Dank diesen Beiträgen wird eine akademische Karriere breiter gefördert", sagt Marcel Kullin, Leiter der Abteilung Karrieren. "Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass hervorragende junge Forschende in der Wissenschaft bleiben und den Forschungsplatz Schweiz stärken."

Eccellenza-Webseite

Kontakt

Abteilung Karrieren
E-Mail eccellenza@snf.ch