Forschungsmagazin Horizonte: Die vielen Gesichter der Diversität

04.03.2021

Dieses Bild zeigt das Cover der aktuellen Horizonte-Ausgabe.

Der Ruf nach Vielfalt hat eine vielfältige Geschichte. Auch die Massnahmen, um Diversität an Hochschulen zu fördern, sind vielfältig – ebenso die Kritik daran. Horizonte breitet den bunten Teppich aus.

Weltweit wird an Hochschulen umfassende Diversität gefordert und entsprechend gefördert. Das neue Horizonte zeigt die facettenreiche Geschichte der Bewegung auf und verdeutlicht, was die Inklusion aller Minderheiten der Forschung bringt. Zudem präsentiert es acht Initiativen rund um die Gleichstellung in der Wissenschaftswelt, die international aufgefallen sind. Daneben fragt Horizonte nach den weniger gewünschten Nebenwirkungen der Massnahmen und erklärt, was Diskussionen um Toiletten an Schweizer Hochschulen über die Entwicklung der Diversität bei uns verraten.

Im zweiten Schwerpunkt illustriert Horizonte, warum die kleine Schweiz in der Weltraumforschung zu den Grossen gehört: von einem Sonnensegel, das 1969 auf dem Mond ausgerollt wurde, über das seit 2020 durch das Universum reisende Röntgenteleskop Stix bis zur Beteiligung am zukünftig geplanten Labor aus Lasern der Esa-Mission Lisa.

Weitere Highlights sind: die Mikrobiologin Anna Bischofberger, die den Schweizerbuchpreis 2020 gewonnen hat, ein Aufenthalt zwischen uralten Textilien und der Aufbruch in eine neue Ära bei Halbleitern.

Die aktuelle Horizonte-Ausgabe ist – wie immer – so vielfältig wie die Forschung selbst. Und für alle zugänglich.

Kontakt

Abteilung COM
E-Mail redaktion@horizonte-magazin.ch