Wissenschaftliche Integrität

Der SNF versteht wissenschaftliche Integrität als Selbstverpflichtung, sich an die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis zu halten. Das Vertrauen in das korrekte Funktionieren des Forschungsbetriebs ist zentrale Voraussetzung für die Forschungsförderung. Der SNF ruft daher zu einer selbstkritischen Haltung bezüglich der Einhaltung guter wissenschaftlicher Praxis auf.