Investigator Initiated Clinical Trials (IICT)

Eingabefrist

01.11.2017

Der SNF schreibt zum dritten Mal die Förderung industrieunabhängiger, klinischer Studien aus.

Mit dem Spezialprogramm "Investigator Initiated Clinical Trials" (IICT) fördert der SNF klinische Studien zu Themen, die nicht im Fokus der Industrie stehen und deshalb nur unzureichend erforscht werden. Die Ausschreibung beschränkt sich auf prospektive, randomisierte, kontrollierte und multizentrische Interventionsstudien.

Eingabefrist für die Gesuche ist der 1. November 2017. Entsprechende Teilnahmeabsichten ("Letter of Intent") müssen bis zum 1. September 2017 eingereicht werden. Der SNF empfiehlt den Gesuchstellenden die Expertinnen und Experten der Clinical Trial Units oder gleichartiger Institutionen in die Ausarbeitung der Studienprotokolle einzubeziehen.

Neu ist ein Datenmanagementplan für den Lebenszyklus der Forschungsresultate integraler Bestandteil eines IICT-Forschungsgesuchs. Er ist langfristig angelegt und stellt dar, wie die Daten produziert, erhoben, dokumentiert, veröffentlicht und archiviert werden. Des Weiteren erwartet der SNF von IICT-Beitragsempfängerinnen und -Empfängern, dass die einer Publikation zugrundeliegenden Daten offen zugänglich gemacht werden, sofern dem keine rechtlichen oder ethischen Gründe entgegenstehen.

Das Budget der IICT-Ausschreibung 2017 beträgt 10 Millionen Franken, wodurch mindestens vier klinische Studien gefördert werden. Die weiteren Ausschreibungen erfolgen jährlich, vorerst bis und mit dem Jahr 2020.

​​Kontakt

Biologie und Medizin
Raphael Banz
E-Mail iict@snf.ch